Zurück

Studium Generale: Business Topics / Management Skills

Themengebiet Business Topics / Management Skills

Komplexe Führungsaufgaben, unternehmerisches Denken, Innovationsfähigkeit und Kreativität – die Anforderungen an Hochschulabsolventen wandeln sich. Begegne den Veränderungen durch den Aufbau passender Kompetenzen.

Die Kursbeschreibung im Überblick

Erfahre mehr zu unseren einzelnen Kursangeboten und lade dir die Kursübersicht herunter.

Jetzt Kursangebote anschauen

Sprache: Deutsch
Dozent: Felix Pieper / Maimuna Seck, MLP

Um selbstbewusst und top vorbereitet eine Gehaltsverhandlung zu führen, werden in diesem Seminar u. a. folgende Inhalte vermittelt:

  • Wo bekommt man Informationen zu Gehältern her?
  • Wie bereitet man sich optimal auf ein Gehaltsgespräch vor?
  • Welchen Marktwert hat man?
  • Wie verhandelt man überzeugend?
  • Welche Möglichkeiten hat man, um mit einem möglichst hohen Gehalt in den Job zu starten?
  • Welche Stärken und Schwächen hat man?
  • Informationen aus der MLP Gehaltsdatenbank
  • Rollenspiele zum Üben anhand realistischer Fallbeispiele
  • Wertvolle Tipps von Experten

Sprache: Deutsch
Dozent: Dr. Jean-Luc Vey

Kursbeschreibung:

  • Grundlagen des Themas Diversity Management in Unternehmen und wichtige Auswirkungen
  • Methoden des Customer Centered Design / Design Thinking
  • Notwendigkeit und Vorteile von Diversity Management für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Die notwendige Arbeitskultur für ein offenes und innovatives Arbeitsumfeld
  • Die praktische Anwendung von Diversity Management und Einsatzmöglichkeiten
  • Die praktische Anwendung von Customer Centered Design / Design Thinking an einem Diversity Thema
  • Die Ergebnisse der Anwendung von Customer Centered Design / Design Thinking in einer Präsentation darstellen & vor den anderen Teilnehmern präsentieren

Sprache: Deutsch
Dozent: Felix Pieper

Kursbeschreibung:

  • Studienkosten im späteren Berufseinstieg ganz einfach zurückholen
  • Die Grundlagen des Steuersystems in Deutschland
  • Welche Studienkosten beim Berufseinstieg relevant sein können
  • Die grundsätzliche Vorgehensweise zur Rückerstattung der Studienkosten
  • Zielgruppe sind Studenten im Master, wissenschaftliche Mitarbeiter und Studenten im Bachelor (< 5. Semester), um die Inhalte des Workshops direkt anwenden zu können

Sprache: Deutsch
Dozent: Prof. Dr. Rudolf Irmscher

Modul 1 – Spielregeln für Beruf und Karriere Die Berufswelt besteht vereinfacht aus zwei Teilen: dem fachlichen Teil der täglichen Aufgabenerfüllung und dem nichtfachlichen Teil, der vom Status als (abhängig Beschäftigter) Mitarbeiter, von allgemeinen berufsphilosophischen Überlegungen, vom Bemühen um Statuserhalt, Aufstieg, Karriere und Gehaltsfragen geprägt ist. In diesem Modul wird anhand von grundlegenden Regeln erläutert, wie das System funktioniert und wie dort bewertet und entschieden wird.

Modul 2 – Schlagfertigkeit und Kommunikation Eine Zusammenarbeit in Unternehmen ist nur möglich auf Basis einer zielführenden Kommunikation. In diesem Modul werden die grundlegenden Kommunikationsformen erläutert und gespiegelt an der beruflichen Praxis. Als Schlagfertigkeit bezeichnet man die „entwaffnende“ Reaktion auf sprachliche Angriffe. Leider fällt uns die entwaffnende Reaktion meistens erst im Nachhinein ein. In diesem Modul werden grundlegende Reaktionsmuster vorgestellt und geübt. Die Reaktionsmuster können durchaus wertschätzend, aber im Bedarfsfall auch verbale Florettstiche sein.

Modul 3 – Megatrends und Changemanagement Zur Überlebensfähigkeit eines Unternehmens zählt die Kenntnis der wesentlichen mittel- und langfristigen Veränderungen im Markt. In diesem Modul werden die wesentlichen Megatrends vorgestellt und die Bedeutung eines notwendigen stetigen Wandels erläutert. Diese Veränderungen zwingen die Unternehmen zu kontinuierlichen Anpassungen. Beim Changemanagement geht es um die bewusste Gestaltung eines Veränderungsprozesses. In diesem Modul wird dieser Prozess erläutert und ein Lösungsansatz aufgezeigt, wie man die Ausschläge der „emotionalen Achterbahn“ möglichst geringhält.

Modul 4 – Praxisübungen zur Unternehmensführung In diesem Modul werden praktische Übungen aus unterschiedlichen Perspektiven der Unternehmensführung durchgeführt. Dazu zählen die Erstellung und Präsentation eines Businessplanes und die Erstellung und Präsentation eines Beratungsangebotes. Das Modul 4 kann auch ohne Vorkenntnisse aus Modul 1-3 besucht werden und findet nur in Präsenz statt.

Anmerkung: Die Module des Kurses können unabhängig voneinander belegt werden, es sind keine Vorkenntnisse aus den vorherigen Modulen erforderlich. Es wird jedoch empfohlen, alle aufeinander folgenden Module zu belegen.

Sprache: Englisch
Dozenten: Mareike Rimmler & Prof. Bernhard Küppers

  • How to turn your ideas into valid business models
  • General overview of the whole process of being an Entrepreneur
  • How to find a good idea and a team (creativity and ideation)
  • How to turn your ideas into businesses (business model innovation)
  • Social entrepreneurship
  • Realization and finance

Entrepreneurship (Deutsch)

  • Der Weg von der ersten Idee bis zum Markteintritt
  • Überblick über den gesamten Prozess zum Unternehmer
  • Ideenfindung (Idee und Team)
  • Ideenbildung (Geschäftsmodell-Entwicklung)
  • Ideenumsetzung (Gründung und Finanzierung)

Sprache: Deutsch
Dozent: Felix Pieper (MLP)

  • Eine inhaltliche Architektur für die Thesis aufsetzen
  • Anwenden eines wissenschaftlichen Sprachstils
  • Techniken zum stressfreien Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten

Anmeldung Melde dich jetzt für ein Kursangebot an!

Ab sofort kannst du dich hier für einen der Kurse im Rahmen des Studium Generale anmelden.  

Themengebiete Studium Generale Das könnte auch für dich interessant sein