Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und Widerspruchmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.

 

 

 

Event Details

Heidelberger Fachtag für Angewandte Rechtspsychologie 2018 Strukturen verändern – Neue, traditionelle und alternative Sichtweisen auf forensische Phänomen

Von Cybersex bis zur Straftäterbehandlung: In vier Workshops und spannenden Vorträgen geben Experten der Rechtspsychologie und des Kriminologie Einblick in ihre Arbeit.

Programmablauf

Ihre Ansprechpartnerin für Veranstaltungen

Svenja Jasmin Haußner

Workshops am 8.11.2018, Maria-Probst-Str. 3

 

BeginnEndeTitelReferent
9:0010:30Workshop 1: Cybersex Offender (ein neues krimonologisches Phänomen)Dr. Malgorzata Okulicz-Kozaryn
10:45 12:15 Workshop 2: Systemisch orientierte Gruppentherapie mit Straftätern

René Cuadra

13:1514:45Workshop 2: Evaluation der Straftäterbehandlung - wie finden wir raus, was wirklich wirkt? Julia Sauter Joanna Stasch
15:0016:30Workshop 4: Selbstreflexion als Voraussetzung für die Arbeit mit forensischen PatientenDr. Jan Querengässer

 

 

Fachtag, 9.11.2018, Ludwig-Guttmann-Str. 6 (Großer Hörsaal)

 

BeginnEndeTitelReferent
08:309:00Registrierung der Teilnehmer
9:000:15BegrüßungProf. Dr. Niels Habermann
9:159:55EröffnungsvortragDr. med. Roman Bux
9:5510:35Kriminalitätsbezogene Einstellungen im internationalen VergleichProf. Dr. Helmut Kury & Svenja Haußner, M.Sc.
Kaffeepause
11:0011:40Die Reform der Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus nach § 63 StGBProf. Dr. Alexander Baur Dr. Jan Querengässer

11:40

12:20Treating the Untreatable - Ergebnisse aus der Evaluation der Einrichtung für den Vollzug der Sicherungsverwahrung im Land BerlinJoanna Stasch
Mittagspause
13:3014:10Psychopathie und Sicherungsverwahrung. Auswirkungen auf Verlauf und EntlassungsmöglichkeitenJulia Sauter
14:1014:50Umgang mit psychisch Kranken bei polizeilichen EinsätzenDr. Malgorzata Okulicz-Kozaryn
14:5015:30Vorstellung der NRW Initiative "Kurve kriegen" - Der Umgang mit strafunmündigen MehrfachauffälligenJörg Konrad Unkrig Wolfgang Wendelmann
Gemeinsamer Ausklang bei Kaffee & Kuchen

 

 

Programmablauf

Ihre Ansprechpartnerin für Veranstaltungen

Svenja Jasmin Haußner

Programmablauf

Anmeldung hier

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Unser Kontakt

Svenja Jasmin Haußner

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Fakultät für Angewandte Psychologie
Länderbeauftragte Belarus
Raum 1.37
Maria-Probst-Str. 3
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 8223-023 E-Mail schreiben