Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

Forschung Projekte Psychodiagnostische Projekte

Psychodiagnostische Projekte

 

 

COGBAT

 

Im Jahr 2019 führt das Institut für Angewandte Forschung der SRH Hochschule Heidelberg die Normierung einer kognitiven Testbatterie durch. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit Schuhfried, einem Unternehmen, welches psychologische Diagnostik, kognitive Trainings und Biofeedback anbietet und von Prof. Dr. Carsten Diener, Fakultät für Angewandte Psychologie der SRH Hochschule Heidelberg, durchgeführt. Dafür suchen wir Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahre zur Teilnahme.

 

 

Welches Ziel hat COGBAT?

COGBAT wird als neuropsychologische Basisdiagnostik eingesetzt, welche die Bereiche Aufmerksamkeit, Gedächtnis und exekutive Funktionen erfassen. Exekutive Funktionen sind eine Gruppe kognitiver Fähigkeiten, welche die für die willentliche Steuerung, Selbstregulation und das Verhalten verantwortlich sind. Diese Bereiche sind im Alltag sehr wichtig und helfen, alltägliche Tätigkeiten erfolgreich und effizient auszuführen. Der Test gibt ein differenziertes Bild über die Bereiche und deren Unterkategorien wie zum Beispiel Verarbeitungsgeschwindigkeit, Planungsfähigkeit, Lernfähigkeit, Wachsamkeit etc.

Wie läuft die Durchführung ab?

Die Durchführung findet in unseren Räumlichkeiten in der Bonhoefferstraße 9 auf dem Campus der SRH Hochschule Heidelberg statt. Die Durchführung dauert ca. 60 Minuten.

Was erhalten Sie von uns?

 

Nach der Testung erhalten die Kinder und Jugendlichen eine kleine Belohnung und Sie ein Leistungsprofil über die erfassten Fertigkeiten ihres Kindes im Vergleich zu gleichaltrigen Kindern. Bei Interesse an der Teilnahme oder weiteren Fragen melden Sie sich bitte im Projektbüro des Instituts für Angewandte Forschung der SRH Hochschule Heidelberg unter der Rufnummer 06221 88-2821 oder schreiben eine E-Mail an psychodiagnostik.hshd@srh.de.

 

 

 

Sprachstandserhebung

Das Erlernen von Sprache zählt zu den wichtigsten Aufgaben in der Kindheit. Um den Erwerb zu unterstützen, startete in diesem Jahr am Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation (ZKPR) der Universität Bremen ein Projekt zur Förderung der sprachlichen Kompetenzen. Gesucht werden Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren.

Welches Ziel hat die Sprachstandserhebung?

Mithilfe kindgerechter, farbenfroher Bilder und Spielfiguren werden verschiedene Sprachbereiche (z.B. Wortschatz und Grammatik) sowohl passiv als auch aktiv auf spielerische Art erfasst. Zudem findet eine Einschätzung der kognitiven Fähigkeiten (Wechsler Nonverbale Scale of Ability - kurz: WNV) statt. Jedes Kind wird einzeln überprüft. Die sprachliche Überprüfung wird im Sommer 2019 wiederholt, um einen Eindruck der Entwicklungsschritte Ihres Kindes abbilden zu können.

Wie läuft die Durchführung ab?

Die Überprüfung wird etwa 60 Minuten in Anspruch nehmen. Dieser Zeitrahmen ist großzügig gefasst, um den Kindern Pausen zu ermöglichen.

Was erhalten Sie von uns?

Nach Abschluss des Projekts erhalten Sie eine Rückmeldung zum Sprachstand und dem kognitiven Entwicklungsstand Ihres Kindes für beide Erhebungszeitpunkte! Bei Interesse an der Teilnahme oder weiteren Fragen melden Sie sich bitte im Projektbüro des Instituts für Angewandte Forschung der SRH Hochschule Heidelberg unter der Rufnummer 06221 88-2812 oder schreiben eine E-Mail an psychodiagnostik.hshd@srh.de.

ADHS-Studie

In den kommenden Wochen führt das Institut für Angewandte Forschung der SRH Hochschule Heidelberg neben Normierungen verschiedener Verfahren, eine Studie durch. Für eine repräsentative Studie ist es notwendig, dass sowohl Kinder mit, als auch ohne Auffälligkeiten an den Verfahren teilnehmen. Gesucht werden Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren mit einer ADHS-Diagnose.

Welches Ziel verfolgt diese Studie?

Etwa 5,3 % der Kinder und Jugendlichen leiden weltweit unter ADHS. Sie gilt als häufigste psychiatrische Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen. Bestimmte Zusammenhänge bezüglich der Ursachen und Auswirkungen sind dennoch unklar. Ziel dieser Studie ist es diese Wirkungsmechanismen zu verstehen, um zukünftig eine wirksame Intervention entwickeln zu können.

Wer kann teilnehmen?

Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 12 Jahren mit einer bereits bestehenden ADHS Diagnose. Um eine repräsentative Untersuchung durchführen zu können, benötigen wir sowohl Mädchen als auch Jungs aus den entsprechenden Altersklassen, sowie aus verschiedenen Schulformen für die Studie.

Wie läuft die Durchführung ab?

Die Durchführung findet in unseren Räumlichkeiten der SRH Hochschule Heidelberg statt und wird von einem geschulten Testleiter durchgeführt. Folgende Verfahren kommen bei dieser Studie zum Einsatz:

• Aufmerksamkeitstest (ADHS-KJ) , Durchführungsdauer: ca. 20 Min.

• Selbstregulationsfragebogen (SRQ), Durchführungsdauer ca. 10 Min.

• Intelligenztest (WISC-V), Durchführungsdauer: ca. 60 Min.

• Arbeitsgedächtnisbatterie (AGTB 5-12), Durchführungsdauer: ca. 60-90 Min.

Der Aufmerksamkeitstest, der Selbstregulationsfragebogen und der Intelligenztest werden an einem Termin durchgeführt. Die Arbeitsgedächtnisbatterie wird an einem separaten Termin durchgeführt.

Was erhalten Sie von uns?

Sie erhalten auf Wunsch ein persönliches Gespräch zur Testsituation und eine schriftliche Rückmeldung zu jedem der durchgeführten Verfahren. Der Aufmerksamkeitstest bietet einen Einblick in den Bereichen der Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit, Impulsivität, Überaktivität sowie die Fähigkeit zwischen Aufgaben hin- und her zu wechseln. Der Intelligenztest bietet einen umfassenden und differenzierten Einblick in Sprachverständnis, Verarbeitungsgeschwindigkeit, Visuell-räumliches Denken, fluides Schlussfolgern, sowie einen Gesamt-IQ-Wert. Die Arbeitsgedächtnisbatterie bietet einen differenzierten Blick bei möglichen Teilleistungsstörungen, wie zum Beispiel Lese- und Rechtsschreibstörungen, sowie Dyskalkulie oder bei Hochbegabung geben.

Interessierte melden sich bitte im Projektbüro des Instituts für Angewandte Forschung der SRH Hochschule Heidelberg unter der Rufnummer 06221 88-2821 oder schreiben eine E-Mail an psychodiagnostik.hshd@srh.de

Unser Kontakt

Carsten Diener

Prof. Dr. Carsten Diener

Prorektor

Prorektor Forschung und Praxistransfer

Fakultät für Angewandte Psychologie
Studiengangsleiter B.Sc. Psychologie
Raum 1.22 / arc 203 (Rektorat)
Maria-Probst-Str. 3 / Ludwig-Guttmann-Str. 6 (Rektorat)
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 6799-886 E-Mail schreiben