Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.
Hochschule Fakultäten Fakultät für Wirtschaft Sportmanager beraten Commerzbank im Bereich Sportkommunikation

Sportmanager beraten Commerzbank im Bereich Sportkommunikation

Sportmanager beraten Commerzbank im Bereich Sportkommunikation

Im Rahmen eines Praxisprojekts erarbeiteten Studierende des Masterstudienganges Sportmanagement Kommunikationskonzepte für das Sponsoringengagement der Bank

Praxisbezug und Projekte des echten Lebens in Verbindung mit fundierten wissenschaftlichen Ansätzen sind zentrale Elemente des Studiums an der SRH Hochschule Heidelberg. Im Rahmen des Moduls „Sport und Kommunikation“ gründeten die Studierenden im Masterstudiengang Sportmanagement der SRH Hochschule Heidelberg vier Beratungsagenturen. Bendrich, verantwortlich für die Sportkommunikation der Commerzbank, beauftragte diese, Kommunikationskonzepte zur PR-orientierten Umsetzung der bestehenden Sponsoringengagements der Commerzbank (u.a. DFB Nationalmannschaft, Commerzbank-Arena, Eintracht Frankfurt) zu erarbeiten. Die studentischen Agenturen entwickelten innerhalb von zwei Wochen Ideen und arbeiteten diese umsetzungsreif aus.

Im Rahmen eines Pitches präsentierten die Studierenden ihre Ergebnisse. Bendrich zeigte sich begeistert von den präsentierten Konzepten: „Ich habe viele interessante Ansätze gesehen, die wir so oder ähnlich auch in der Praxis umsetzen könnten. Zudem nehme ich einigen neuen Input mit. Es macht Spaß, derartige Kooperationsprojekte mit Sportmanagement-Studierenden zu begleiten.“

Auch der Modulverantwortliche, Prof. Dr. Benedikt Römmelt, resümierte durchwegs positiv: „Die tiefgründigen Diskussionen der Studierenden mit externen Experten wie Herrn Bendrich sind sehr wertvoll für die angehenden Sportmanager. Es freut mich, dass unsere Studierenden einen solch positiven Eindruck bei unseren Praxispartnern hinterlassen.“