Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Hochschule Hochschulteam Baumeister, Peter
Peter Baumeister

Prof. Dr.
Peter Baumeister

Professor

für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Europarecht an der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften; Dekan / Studiengangleiter Sozialrecht

Ludwig-Guttmann-Str. 6

69123 Heidelberg

Raum arc111

Telefon: +49 6221 88-2260

Telefax: +49 6221 88-3482

E-Mail schreiben

Lehrveranstaltungen

  • Staats- und Verwaltungsrecht
  • Juristische Methodenlehre, Forschungsmethoden
  • Sozialrecht (Grundlagen, Sozialversicherung, Sozialverwaltungsrecht)
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht/Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Europarecht

Forschung

  • Verwaltungsrecht
  • Sozialrecht, insbesondere Sozialversicherungsrecht
  • Europarecht
  • Verfassungsrecht

 

 

Kurzvita

seit Mai 2016
Dekan der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften

2010 – 2016
Prodekan der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften

seit März 2007
Professor an der SRH Hochschule Heidelberg und Rechtsanwalt bei SCHLATTER Rechtsanwälte, Heidelberg / Mannheim

2003 – 2007
Hochschuldozent an der Universität Mannheim (seit November 2005 als außerplanmäßiger Professor)

2003
Habilitation an der Universität Mannheim (venia legendi für die Fächer Öffentliches Recht, Sozialrecht und Europarecht)

2002 – 2003
Rechtsanwalt in Mannheim

1995 – 2003
Wiss. Mitarbeiter/wiss. Assistent am Lehrstuhl für Öffentliches Recht der Universität Mannheim

1995
2. Juristische Staatsprüfung Baden-Württemberg

1994
Promotion zum Dr. iur., Universität Mannheim

1991 – 1995
Referendariat beim Oberlandesgericht Karlsruhe (mit Erziehungsurlaub 1992 - 1993)

1989
1. Juristische Staatsprüfung Baden-Württemberg

1983 - 1989
Studium der Rechtswissenschaft, Politischen Wissenschaft und Wissenschaftslehre an der Universität Mannheim

Nebenberufliche Tätigkeiten

• Seit 2007 Rechtsanwalt bei SCHLATTER Rechtsanwälte, Heidelberg/Mannheim

Mitgliedschaften

  • Vereinigung der deutschen Staatsrechtslehrer
  • Deutscher Hochschulverband
  • Deutscher Sozialrechtsverband
  • BAGHR (Bundesarbeitsgemeinschaft der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer des Rechts an Fachhochschulen / Fachbereichen des Sozialwesens in der Bundesrepublik Deutschland)
  • 1. Vorsitzender des Instituts für Sozial- und Verhaltenswissenschaften an der SRH Hochschule Heidelberg
  • Mitglied des Heidelberg Institute für European Business Law (HIE) e. V.
  • Regelmäßige Teilnahme an deutsch-koreanischen Verwaltungsrechtstagungen 

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Gutachter in Studiengangakkreditierungen
  • Seit April 2015
    (stellvertretender) Vorsitzender der Schiedsstelle nach § 76 SGB XI (Pflegeversicherung) Baden-Württemberg
  • Seit 2016
    Vorsitzender von Schiedsstellen nach § 28 Abs. 6 Rettungsdienstgesetz BW für den bodengebundenen Rettungsdienst in den Regierungsbezirken Freiburg und Tübingen

 

 

 

Publikationen

Monographien

1. Das Rechtswidrigwerden von Normen – Eine rechtsdogmatische Untersuchung zu den Grenzen der Wirksamkeit und Anwendbarkeit von Normen, Probleme des Spannungsverhältnisses von Recht und Zeit, Berlin 1996 (Duncker & Humblot, Schriften zum Öffentlichen Recht Bd. 693, zugl. Diss. Mannheim 1994), 432 S.



Besprechungen:

  • B. Pieroth, DVBl. 1997, S. 861 f.
  • H. Schmitz, ZG 1997, S. 204 ff.
  • H. A. Wolff, Der Staat 1999, S. 146 ff.

2. Der Beseitigungsanspruch als Fehlerfolge des rechtswidrigen Verwaltungsakts, Tübingen 2006 (Mohr Siebeck – Jus Publicum Bd. 142, zugl. Habilitationsschrift Mannheim 2003), XX, 482 S.



Besprechungen:

  • H.-U. Erichsen, DV 30 (2007), S. 453 ff.
  • H. Goerlich, SächsVBl. 2007, S. 148
  • R. Moritz, ZfV 2008, S. 633 f.
  • U. Stelkens, DÖV 2007, S. 714 f.
  • H. A. Wolff, AöR 132 (2007), S. 320 ff. 



Herausgeberschaften

1. Das betriebliche Eingliederungsmanagement im Unternehmen – Rechtsfragen, Praxis, Bildungsangebote; Schriftenreihe der SRH Hochschule Heidelberg, Band 2, hrsg. zusammen mit Wolfram Hahn, 2008 (Logos Verlag Berlin), 200 S.

2. Theorie und Praxis in den Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit I; Reihe: Soziale Arbeit, Bd. 4, Schriftenreihe der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften der SRH Hochschule Heidelberg, hrsg. zusammen mit Martin Albert, Bernd Höner, Denis Köhler, Petra Paula Marquardt und Andreas Zimber, 2011 (Logos Verlag Berlin), 279 S.

3. Staat, Verwaltung und Rechtsschutz; Festschrift für Wolf-Rüdiger Schenke zum 70. Geburtstag, hrsg. zusammen mit Wolfgang Roth und Josef Ruthig, 2011 (Duncker & Humblot – Schriften zum Öffentlichen Recht Bd. 1196), 1376 S.


Beiträge in Sammelwerken

1. Rechtsetzungsgleichheit im Sozialrecht, in: Wolter/Riedel/Taupitz (Hrsg.), Einwirkungen der Grundrechte auf das Zivilrecht, Öffentliche Recht und Strafrecht – Mannheimer Fakultätstagung über 50 Jahre Grundgesetz, 1999, S. 251 – 270.

2. Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit einer Sonderregelung der Altersrente für Frauen, Vortrag in Warschau auf der Konferenz zum Thema „Maßnahmen zum Ausgleich der Chancen von Mann und Frau und das neue Rentensystem“ vom 22. bis 23.11.1999, veranstaltet durch British Council, Friedrich-Ebert-Stiftung und Informationszentrum des Europarats OIRE, veröffentlicht in: RÓWNOSC KOBIET I MEZCZYZN W EUROPEJSKICH SYSTEMACH EMERYTALNYCH, hrsg. v. OSRODEK INFORMACJI RADY EUROPY (OIRE), Biuletyn 2/2000, S. 38 – 44.

3. Staatshaftungsrechtliche Fragen in der Risikogesellschaft – Begründung eines eigenen Gefährdungshaftungstatbestandes im öffentlichen Recht?, in: Public Land Law Review 2006, Vol. 32, Heft 9, S. 261 – 272 (zugl. in: Korea Public Land Law Association (Hrsg.), Die öffentlich-rechtlichen Fragen in der Risikogesellschaft, 2006 [Tagungsband zum Koreanisch-Deutschen Symposium in Seoul vom 29.-30.8.2006], S. 289 – 301).

4. Rechtsentwicklungen in Europa – Auf dem Weg zu einem einheitlichen „Europäischen Zivilprozessgesetz“?, in: Hahn, Wolfram (Hrsg.), Forderungsbeitreibung in Europa – Debt Recovery in Europe, Schriftenreihe der SRH Hochschule Heidelberg, Bd. 1, 2007, S. 7 – 13.

5. Public Private Partnership als neue Erfüllung staatlicher Aufgaben?, in: Seok, Jong Hyun/Ziekow, Jan (Hrsg.), Die Einbeziehung Privater in die Erledigung öffentlicher Aufgaben, 2008. S. 65 – 75.

6. Das Subsidiaritätsprinzip und seine Bedeutung im Bereich der polizeilichen und justiziellen Zusammenarbeit in Strafsachen, in: Wolter/Schenke/¬Hilger/Ruthig/¬Zöller (Hrsg.), Alternativentwurf Europol und europäischer Datenschutz, 2008, S. 158 – 169.

7. Rechtliche Grundlagen des betrieblichen Eingliederungsmanagements, in: Hahn/Baumeister (Hrsg.), Das betriebliche Eingliederungsmanagement im Unternehmen – Rechtsfragen, Praxis, Weiterbildung, 2008, S. 9 – 23.

8. Compliance-Organisationen in Hochschulen – Marketing oder sinnvolle Maßnahme zur Gewährleistung von Rechtstreue?, in: Eming/Weber (Hrsg.), Recht – Bildung – Wirtschaft, Festschrift für Wolfram Hahn, Schriftenreihe der SRH Hochschule Heidelberg, Band 5, 2008, S. 161 – 173.

9. Das fehlerhafte Verwaltungsverfahren und seine Bedeutung für den Verwaltungsakt, in: Korea Public Land Law Association (Hrsg.), Rechtsfragen des modernen öffentlichen Rechts, Festschrift für Jong Hyun Seok, Public Land Law Review 2009 (Vol. 43), S. 129 – 143.

10. Disability Management in Deutschland – Die Verankerung im deutschen Rechtssystem, in: Harder, Henry G./Scott, Liz R., Umfassendes Disability Management (Dt. Übersetzung von „Comprehensive Disability Management, 2005“, mit Anhängen zur Lage in Deutschland, Österreich und der Schweiz), 2009, S. 239 – 247.

11. Mediation und Vorverfahren, in: Seok, J. H./Ziekow, J., Mediation als Methode und Instrument der Konfliktmittlung im öffentlichen Sektor, 2010, S. 121 – 135; abgedr. auch in: Korea Public Land Law Association (Ed.), Public Land Law Review 2009 (Vol. 47), S. 247 – 263.

12. Rücknahmeermessen bei einem anfechtbaren rechtswidrigen Verwaltungsakt?, in: Staat, Verwaltung und Rechtsschutz, Festschrift für Wolf-Rüdiger Schenke zum 70. Geburtstag, hrsg. von Peter Baumeister, Wolfgang Roth und Josef Ruthig, 2011 (Duncker & Humblot – Schriften zum Öffentlichen Recht Bd. 1196), S. 601 – 618.

13. Entwicklungen im Kommunalwirtschaftsrecht in Deutschland, in: Ziekow, J./Seok, J.H., Der Staat als Wirtschaftssubjekt und -regulierer, 2013 (Duncker & Humblot – Schriftenreihe der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, Band 218), S. 149 – 166.

14. Der Sozialstaat in der Finanz- und Wirtschaftskrise, in: Ziekow, J./Seok, J.H., Systemkrisen und Systemvertrauen 2015 (Duncker & Humblot – Schriftenreihe der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, Band 226), S. 109 – 125.

15. Leistungen bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten, in: Schlachter, M./Heinig, M. (Hrsg.), Europäisches Arbeits- und Sozialrecht, 2016 (Nomos – Enzyklopädie Europarecht, hrsg. v. A. Hatje und P.-Chr. Müller-Graff, Bd. 7), Kap. 24, S. 921 – 946.

16. Der Rechtsrahmen der Pflegestützpunkte nach § 92c SGB XI (bzw. § 7c SGB XI n.F.), in: Kirchen-Peters/Nock/Baumeister/Mickley, Pflegestützpunkte in Deutschland, hrsg. v. Friedrich-Ebert-Stiftung, WISO Diskurs 7/2016 (Mai 2016), S. 37 – 62 (online: http://library.fes.de/pdf-files/wiso/12538.pdf).



Aufsätze

1. Der rechtswidrig gewordene Verwaltungsakt (zusammen mit W.-R. Schenke), JuS 1991, S. 547 – 553.

2. Der Anspruch auf ein Wiederaufgreifen unanfechtbar abgeschlossener Verwaltungsverfahren, VerwArch. Bd. 83 (1992), S. 374 – 408.

3. Probleme des Rechtsschutzes bei der Vollstreckung von Verwaltungsakten (zusammen mit W.-R. Schenke), NVwZ 1993, S. 1 – 11.

4. Rechtswidrigwerden statt Funktionslosigkeit von Bebauungsplänen, GewArch. 1996, S. 319 – 327.

5. Die Zusicherung - ein Muster ohne Bindungswert?, DÖV 1997, S. 229 – 237.

6. Die Novellierung der §§ 48, 49, 49a VwVfG, NVwZ 1997, S. 19 – 27.

7. Staatshaftung wegen Vollzugs nichtiger Normen (zusammen mit J. Ruthig), JZ 1999, S. 117 – 125.

8. Legislativ- und Exekutivunrecht im Fall Brasserie du pêcheur - Nachlese zum Urteil des BGH vom 24.10.1996, BayVBl. 2000, S. 225 – 231.

9. Pflegebedürftigkeit und allgemeiner Gleichheitssatz, Vierteljahresschrift für Sozialrecht (VSSR) 2000, S. 399 – 452.

10. Neuer Verfassungsverstoß im Recht der offenen Vermögensfragen – Das Vermögensrechtsergänzungsgesetz im Widerspruch zum verfassungs¬rechtlichen Eigentums- und Gleichheitsschutz, AöR Bd. 128 (2003), S. 255 – 298.

11. Verfassungswidrige Ungleichbehandlung dementer Menschen im Recht der sozialen Pflegeversicherung, NZS 2004, S. 191 – 195.

12. Gleichheitssatz und Saldierung von Vor- und Nachteilen, SGb. 2004, S. 398 – 404.

13. Effektiver Individualrechtsschutz im Gemeinschaftsrecht (Habilvortrag), EuR 2005, S. 1 – 35.

14. Der maßgebliche Zeitpunkt im Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht, Jura 2005, S. 656 – 662.

15. Konkurrentenrechtsschutz im Gesundheitsdienstleistungsrecht (zusammen mit A. Budroweit), WiVerw. 2006, S. 1 – 33.

16. Handwerksrechtliche Zulassungspflicht für „gefahrgeneigte“ Minderhandwerke oder Neben- und Hilfsbetriebe?, GewArch. 2007, S. 310 – 320.

17. Das betriebliche Eingliederungsmanagement und die krankheitsbedingte Kündigung (zusammen mit Hanns-Uwe Richter), ZfA 2010, S. 3 – 26.

18. Rechtsfragen der alternativen Überleitung nach § 92d SGB XI, NZS 2016, S. 561 – 563.



Kleine Beiträge, Urteilsanmerkungen, Übungsfälle

1. Urteilsanmerkung zu VGH Baden-Württemberg, Urt. v. 24.02.1992 (VBlBW 1992, 251), VBlBW 1993, S. 53 – 54.

2. Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren, Bericht über das Forum an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer vom 25. bis 27. März 1998, DÖV 1998, S. 877 – 879.

3. Examensklausurfall: Immobilienanlage mit Hindernissen – Rechtsschutz¬fragen beim Bauen mit und ohne Genehmigung (zusammen mit Chr. Sennekamp), Jura 1999, S. 259 – 266.

4. Der Anspruch auf ein Ersatzgrundstück nach §§ 9, 21 VermG, LKV 1999, S. 174 – 177.

5. Pflegeversicherung – Rechtsanspruch auf Pflegegeld für diabetische Kinder?, in: Diabetes aktuell (hrsg. v. Bund diabetischer Kinder und Jugendlicher e.V.), 1999 (Heft 2), S. 61 – 66.

6. Vorgezogene Bundestagswahlen: Überraschungscoup ohne Verfassungsbruch? (zus. mit Wolf-Rüdiger Schenke), NJW 2005, S. 1844 – 1846.

7. „Wieder ein prügelnder Ehemann?“ – Examensklausur um Klausurenkurs 2005 (zusammen mit J. Ruthig), VBlBW 2006, S. 367 – 368 (Aufgabe), S. 403 – 408 (Lösung).

8. "Teen curfew" – Ausgangssperre für Jugendliche, Übungsklausur zum Ersten Staatsexamen, Mannheimer Examensklausurenkurs auf www.cfmueller-campus.de, April 2006.

9. Anmerkung zu BSG, Urteil v. 20.10.2005 – B 7a AL 18/05 R (SGB III: Alg, Eigenbemühungen, VA), SGb. 2006, S. 549 – 553.

10. Anmerkung zu BSG, Urteil v. 5.9.2006 – B 7a AL 62/05 R (ESF-Unterhaltsgeld, Verwaltungsrichtlinien), SGb. 2008, S. 108 – 111.

11. Anmerkung zu BAG, Urteil v. 24.11.2011 – 2 AZR 429/10, BAG AP Nr. 10 zu § 85 SGB IX (Koordination von Kündigungs- und Erklärungsfristen im Sonderkündigungsschutz).



Buchbesprechungen

1. Lindner, Thomas, Baulasten an kirchlichen Gebäuden, 1996, DÖV 1997, S. 351. 

2. Benz/Siedentopf/Sommermann (Hrsg.), Institutionenwandel in Regierung und Verwaltung, Festschrift für Klaus König zum 70. Geburtstag, 2004, AöR 130 (2005), S. 641 – 644.

3. Hufen, Friedhelm, Staatsrecht II – Grundrechte, 2007, NVwZ 2007, S. 1390 – 1391.

4. Ziekow, Jan, Verwaltungsverfahrensgesetz, Kommentar, 2006, AöR 132 (2007), S. 650 – 653.

5. Hufen, Friedhelm, Verwaltungsprozessrecht, 7. Aufl., 2008, NVwZ 2009, S. 895 – 896.

6. Luthe, Ernst-Wilhelm (Hrsg.), Rehabilitationsrecht, 2. Aufl., 2015, NZS 2016, S. 261 – 262.

7. Kadelbach, Stephan (Hrsg.), Solidarität als Europäisches Rechtsprinzip?, 2014, socialnet Rezensionen unter: www.socialnet.de/rezensionen/19832.php.


Kommentierungen

1. SGB XI, Kommentierung der §§ 21 – 35a, 54 – 56, 61 SGB XI (Pflegeversicherung), in: Rolfs/Giesen/Kreikebohm/Udsching (Hrsg.), Beck Online-Kommentar zum Sozialrecht, Beck-Verlag, München, 2006 ff. – vierteljährliche Aktualisierungen (Stand: 44. Edition, 1.3.2017).

2. SGB III, Kommentierung der §§ 116 – 118 SGB III (Arbeitsförderung), in: Gemeinschaftskommentar zum Arbeitsförderungsrecht (GK-SGB III), bearb. v. F. Ambs u. a., Loseblatt, Stand: März/Mai 2007, Dezember 2008.

3. SGB X, Kommentierung der §§ 44, 50 SGB X (Sozialverwaltungsrecht), in: Mutschler, B./Palsherm, I., juris Praxiskommentar, SGB X, 1. Aufl., 2013 (online seit 1.12.2012 mit laufenden Aktualisierungen).

4. VwVfG, Kommentierung der §§ 43 – 52 VwVfG, in: Obermayer/Funke-Kaiser, Verwaltungsverfahrensgesetz, 4. Aufl., 2014 (5. Aufl., 2017, im Verlag).

5. VwVG, Kommentierung des Bundes-Verwaltungsvollstreckungsgesetzes, in: Schenke, W.-R./Graulich, Kurt/Ruthig, Josef (Hrsg.), Sicherheitsrecht des Bundes, 2014 (2. Aufl., 2017, in Vorbereitung).

6. SGB XI, Kommentierung der §§ 14 – 19 SGB XI (Pflegeversicherung – 2. Kap.: Leistungsberechtigter Personenkreis), in: Berchtold/Huster/Rehborn (Hrsg.), Kommentar zum Gesundheitsrecht, SGB V und SGB XI, 2015 (2. Aufl., 2017, in Vorbereitung).

7. SGB XI, Kommentierung der §§ 82 – 92c SGB XI (Pflegeversicherung – 8. Kap.: Pflegevergütung), zus. mit J. Baumeister, in: Berchtold/Huster/Rehborn (Hrsg.), Kommentar zum Gesundheitsrecht, SGB V und SGB XI, 2015 (2. Aufl., 2017, in Vorbereitung).



Besprechung zu 6/7:

  • R. Zuck, NZS 2015, 457.
  • St. Rixen, MedR 2015, 553 f.
  • K.-H. Schönbach, G+S 2015, H. 3-4, 84
  • R. Richter, ASR 2015, 171 f.
  • E. Bier, dierezensenten.blogspot.de (Juli 2015)