Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

Hochschule Hochschulteam Haußner, Svenja

Svenja Jasmin Haußner

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Fakultät für Angewandte Psychologie
Länderbeauftragte Belarus

Maria-Probst-Str. 3

69123 Heidelberg

Raum 1.37

Telefon: +49 06221 6799-519

E-Mail schreiben

Lehrveranstaltungen

  • Rechtspsychologie
  • Sozialpsychologie

Kurzvita

  • Seit 10/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der SRH Hochschule Heidelberg
  • 09/2016: Abschluss Master of Science Psychologie an der JLU Gießen (Thesis: Are eyewitness response latencies useful to detect intentional false identifications using voice-spectrum analyses?)
  • 04/2016 – 06/2016: Berufsfeldpraktikum beim zentralen psychologischen Dienst der hessischen Polizei im Sachgebiet Einsatz- und Ermittlungsunterstützung
  • 08/2014 – 03/2016: Studentische Hilfskraft in der Abteilung für Sozial- und Rechtspsychologie an der JLU Gießen
  • 09/2014: Abschluss Bachelor of Science Psychologie an der JLU Gießen (Thesis: Does the chosen lineup member's appearance match the witness' description? Postdicting identification accuracy from description congruence)
  • 10/2013 – 07/2014: Tutorin für das Modul Studier- und Arbeitstechniken an der Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen
  • 03/2013 – 12/2013: Berufsfeldpraktikum in einer psychotherapeutischen Praxis mit den Schwerpunkten Hypnose- und Verhaltenstherapie
  • 05/2011: Allgemeine Hochschulreife