Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

Hochschule Hochschulteam Ludwig, Monika
Monika Ludwig

Prof. Dr.
Monika Ludwig

Professorin

an der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften; Studiengangsleitung Soziale Arbeit: Psychosoziale Beratung und Gesundheitsförderung, M.A.

Ludwig-Guttmann-Str. 6

69123 Heidelberg

Raum arc115

Telefon: +49 6221 6799 419

Telefax: +49 6221 6799 402

E-Mail schreiben

Curriculum Vitae

  • Professorin an der SRH Hochschule Heidelberg, seit 2012
  • Promotion: 1995, Universität Bremen
  • 2006-2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Stadt- und Regionalentwicklung (ISR) der Fachhochschule Frankfurt am Main
  • 2004-2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin am heidelberger institut beruf und arbeit (hiba gmbh)
  • 2000-2002 Projektmanagerin am Institut für Sozialberichterstattung und Lebenslagenforschung (iSL) in Frankfurt am Main Forschung zu „extremer Armut“

Forschung Aktuell

seit Januar 2016
Lehrforschung „Das Seniorenzentrum Boxberg-Emmertsgrund aus der Perspektive der Besucherinnen und Besucher. Eine Sozialpädagogische Nutzerforschung“, im Masterstudiengang „Psychosoziale Beratung und Gesundheitsförderung“ an SRH Hoch-schule Heidelberg

seit 2009
Lehrforschung „Evaluation des ‚Mobilen Dienstes für Eingliederungshilfen an behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder in Kindertagesstätten’ in Wiesbaden“, im Master-Studiengang „Beratung und Sozialrecht“ an der Fachhochschule Frankfurt am Main, im Auftrag des Amtes für Soziale Arbeit der Stadt Wiesbaden