Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

Hochschule Hochschulteam Sauerwein, Johannes

Dr. phil.
Johannes L. Sauerwein

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Ludwig-Guttmann-Str. 6

69123 Heidelberg

Raum arc 307

Telefon: +49 (0) 6221 6799 122

Telefax: +49 (0) 6221 6799 103

E-Mail schreiben

Kurzvita

Akademischer Werdegang

Promotion zum Dr. phil. am Institut für Sportwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Dissertation: „Topographie und Programmatiken der deutschen Stiftungslandschaft im Sport“.
Masterstudium Sportmanagement (M.A.) an der SRH Hochschule Heidelberg
Bachelorstudium Medienwirtschaft (B.A.) an der Hochschule Mittweida
Lehramtsstudium Geschichte / Sportwissenschaft (Philosophie) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Beruflicher Werdegang

Business Analyst GRANTIRO Initiative GmbH
Co-Founder Initiative Charity 11
Founder SportStift e.V.
Modulverantwortlicher Corporate Finance an der SRH Hochschule Heidelberg
HeidelbergStipendiat Promotionsförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.
Sportpolitischer Berater (MdB Detlev Pilger, Mitglied Sportausschuss Deutscher Bundestag)
Free Lancer der cip GmbH in Herzogenaurach div. sport- und sportpolitische Praktika (DFB-Stiftungen Sepp Herberger / Egidius Braun, SPD-Bundestagsfraktion, ISIM RLP, MS Sports, Sportbund Rheinland) 

Publikationen

Monographien

Sauerwein, Johannes L. (2020): Topographie und Programmatiken der deutschen Stiftungslandschaft im Sport. Jena. Online unter: www.db-thueringen.de/receive/dbt_mods_00041366.

Werner, H. & Sauerwein, J. L. (2019): Studie im deutschen Restrukturierungsmarkt 2019 Marktentwicklung, Trends und Positionierung von Restrukturierungsgesellschaften, Heidelberger Hochschulverlag, Heidelberg.

Sauerwein, Johannes L. (2013): Der Sport zwischen Moal und Ökonomie – Perspektiven des gesellschaftlichen Engagements von Stiftungen im Sport. Heidelberg.

Sauerwein, Johannes Laurent (2010): Wirtschaftsfaktor Bundesliga - Die zunehmende Kommerzialisierung des Fußballs unter besonderer Betrachtung des Sponsorings. Diplomica Verlag, Hamburg.

Aufsätze in Sammelbänden

Werner, H., & Sauerwein, J. L. (2020): Der deutsche Restrukturierungsmarkt 2019/2020, in: KSI - Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung 1/2020, S. 5-10

Sauerwein, Johannes L. (2018). Topographie der deutschen Stiftungslandschaft im Sport. In: Litvin, Andrey; Breuer, Markus; Daumann, Frank (Hrsg.) (2018): Sport, Staat und Politik. Perspektiven aus der Russischen Föderation und Deutschland (117-142), Göttingen.


Sauerwein, J. & Kaiser, S. (2015): Perspektiven des gesellschaftlichen Engagements von Stiftungen im Sport - unter besonderer Betrachtung der Metropolregion Rhein-Neckar. In A. Hebbel-Seeger, Horky T. & Schulke H.-J. (Hrsg.), Sport und Stadtmarketing. 14. Hamburger Symposium für Sport, Ökonomie und Medien 2014 (S. 302-317). BoD - Books on Demand: Norderstedt.

Aktuelle wissenschaftliche Vorträge

21. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) 2013 in Konstanz

2. Forschungstag der SRH Hochschule 2013 in Heidelberg 84. BundesDekaneKonferenz für Wirtschaftswissenschaften 2013 an der SRH Hochschule in Heidelberg

15. Hamburger Symposium für Sport, Ökonomie und Medien der Macromedia Fachhochschule für Medien und Kommunikation (mhmk) 2014 in Hamburg

22nd European Association for Sportsmanagement-Conference (EASM) 2014 in Coventry (UK)

Global Business Conference in Dubrovnik (HR) 2014