Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und Widerspruchmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.

 

 

 

Hochschule Hochschulteam Schneider, Annette
Annette Schneider

Prof. Dr. rer. nat.
Annette Schneider

Professorin

für Kindheitspädagogik an der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften; Leitung Praktikantenamt

Ludwig-Guttmann-Str. 6

69123 Heidelberg

Raum arc114

Telefon: +49 6221 88-2030

Telefax: +49 6221 88-3482

E-Mail schreiben

Lehrveranstaltungen

  • Kindliche Entwicklung
  • Medizinische Grundlagen / Inklusion
  • Gesundheitsförderung/Gesundheitsprävention
  • Bewegungsförderung
  • Mathematisch-naturwissenschaftliche Frühförderung
  • Gruppenarbeit/Genderpädagogik
  • Anthropologie

Kurzvita

Oktober 1995
Diplom in Biologie (Universität Freiburg)

1995 - 2012
Selbständig, u.a. tätig für Uni Karlsruhe, DHBW, SRH Heidelberg, Sportbünde, Unfallkasse

Juli 2012
Promotion (Universität Freiburg)

September 2012 - Februar 2013
Vertretungsprofessur KindheitspädagogikSRH Heidelberg

Seit März 2013
Professur Kindheitspädagogik SRH Heidelberg





Publikationen

 

Fachzeitschriften

  • Schneider A (2017): Körperbewusstsein bei Kindern und Jugendlichen - Schlussfolgerungen für die Gesundheitsförderung in der Kinder- und Jugendhilfe. Unsere Jugend, 69. Jg., 7+8, p. 333-341.
  • Plettenberg S, Ritterbach U, Schneider A (2015): Das Körperbewusstsein von adipösen Kindern und Jugendlichen. AdipositasSpektrum, 11. Jg., 1, p.8-10
  • Schneider A (2006): Sensorik und Motorik – vom Körper und seiner Wahrnehmung. Biologen heute, 5-6, p. 24-27.
  • Schneider A, Collatz KG (2006): Entwicklung des Körperbewusstseins bei Kindern – Definition, Entwicklungsschritte und erste Studienergebnisse. AdipositasSpektrum, 2. Jg., 5, p. 20-23.
  • Korsten-Reck U, Schneider A (2005): In kleinen Schritten zum bewussten Umgang mit dem eigenen Körper. Pädiatrie hautnah, 17. Jg., 4, p. 197-199.
  • Schneider A, Collatz KG (2001): Nicht nur Haut und Knochen – wie sich Kinder und Jugendliche ihren Körper vorstellen. Theraplay - Schwierige Kinder verstehen und helfen, 23, p. 4-8.
  • Schneider A, Collatz KG (2000): Was ist in mir? Zur Entwicklung der Körperkonzepte von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Kinderkrankenschwester, 19. Jg., 6, p. 235-240.
  • Schneider A, Collatz KG (1999): Was ist in mir? Zur Entwicklung der Körperkonzepte von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Kinder- und Jugendarzt, 30. Jg., 12, p. 1258-1269

 

Bücher

  • Schneider A, Schneider J, Schneider K, Käppeler H (2015): Was steckt in mir drin? Praxis Mensch. Gerlingen: Kiko aktiv Verlag.
  • Schneider A, Pfänder B (2015): Sicherheit im Straßenverkehr. Praxis Bewegung. Gerlingen: Kiko aktiv Verlag.
  • Schneider A (2009): Äpfel und Kartoffeln auf Schnitzeljagd – Praxisbroschüre zur kindgemäßen Vermittlung von gesunder Ernährung in und durch Bewegung. Gerlingen: Kiko aktiv Verlag.
  • Schneider A, Kreuser F (2009): Dem Körper auf der Spur - Kinder lernen ihren Körper wahrzunehmen und zu verstehen. Gerlingen: Kiko aktiv Verlag.
  • Schneider A, Pfänder B (2008): Komm mit in das gesunde Boot – Bewegungsmodul „locker hüpfen und lustig spielen. Praxisbroschüre für die Bewegungsfachkraft zum 20-Wochenprogramm. Arbeitspapier der Landesstiftung Baden-Württemberg, Bereich Soziale Verantwortung und Kultur 5.
  • Pfänder B, Schneider A, Suhm E (2008): Abenteuerturnen für Kinder - Praxisbroschüre. Gerlingen: Kiko aktiv Verlag: Gerlingen.

 

Abstracts - Kongressbeiträge

  • Räsener V, Höner B, Ströbele-Benshop N, Schneider A (2016): „Abenteuer Essen“ - Frühkindliche Ernährungsbildung in der Metropolregion Rhein-Neckar. Adipositas 4/2016, S. A24
  • Schneider A, Kromeyer-Hauschild K (2015): Zusammenhang zwischen Gewichtsstatus, körperlicher Aktivität und subjektivem Wohlbefinden bei Kindern und Jugendlichen. Adipositas 3/2015, S. A36.
  • Schneider A, Rózsa J (2015): Do children and adults learn in the same way? Abstract Booklet 11th Meeting of the Society for Anthropology, Munich, p. 61
  • Schneider A (2015): „Was ist in mir?“ Den Körper mit allen Sinnen entdecken. Tagungsband MNU-Kongress in Saarbrücken, p. 118.
  • Schneider A, Kromeyer-Hauschild K (2014): Kenntnisse von Kindern und Jugendlichen über den Bewegungsapparat. Adipositas 4/2014, S. A45
  • Plettenberg S, Korsten-Reck U, Ritterbach U, Schneider A (2014): Das Körperbewusstsein von adipösen Kindern und Jugendlichen. Adipositas 4/2014, S. A43
  • Schneider A (2014): Was ist in mir? Körperkonzepte im Altersverlauf bei Kindern und Jugendlichen. Kongressbeitrag, verfügbar unter: http://www.museumsverband-bw.de/fileadmin/user_upload/mvbw/pdfs/Tagungsvortraege/2014/Schneider_-_Koerperkonzepte_im_Altersverlauf_bei_Kindern.pdf
  • Schneider A (2014): Pädagogische Herausforderungen in der Lern- und Lebenswelt von Kindern. Tagungsbeitrag, verfügbar unter: http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CCEQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.bsb-freiburg.de%2Fcms%2Fiwebs%2Fdownload.aspx%3Fid%3D85501&ei=Jht9VJqhEIadPYeEgSg&usg=AFQjCNGr2HzRleBasipYOIRBdvfeQDrXdQ
  • Schneider A, Rehm M (2013): „Mein Körper und ich“ – Förderung eines positiven Körperbewusstseins durch Bewegung. In Baadte S, Bös K, Bub A, Scharenberg S, Stark R, Woll A (Hrsg.): Kinder bewegen, Energien nutzen. Kongressbeiträge. Landau: Empirische Pädagogik, S. 446-451.
  • Schneider A, Soultanian N (2013): „Rennende Zahlen und hüpfende Wörter“ – Frühkindliche Bildung durch Bewegung. In Baadte S, Bös K, Bub A, Scharenberg S, Stark R, Woll A (Hrsg.): Kinder bewegen, Energien nutzen. Kongressbeiträge. Landau: Empirische Pädagogik, S. 310-314.
  • Schneider A, Collatz KG (2011): „My body and me! “ – The sex-dependent estimation of the body in childhood. Journal of Biological and Clinical Anthropology, 68, p. 521.
  • Schneider A, Collatz KG (2011): „I feel happy with my body! – The age-dependent development of body awareness in childhood. Journal of Biological and Clinical Anthropology, 68, p. 520-521
  • Eidmann V, Schneider A, Korsten-Reck U, Collatz KG (2011): Wenn Lebensmittel durch die Halle flitzen – Evaluation eines Konzepts zur Ernährungsschulung durch Bewegung. Obesity Facts, 4, p. 28.
  • Schneider A, Eidmann V (2011): Essfit KIDS – Ein neuer Ansatz zur Ernährungsschulung durch Bewegung. Tagungsband Kinderturnkongress in Karlsruhe, p. 310-317.
  • Schneider A, Eidmann V (2011): Alles Fastfood oder was? – Esskünstler unterwegs im Unterricht. Tagungsband Kinderturnkongress in Karlsruhe, p. 409-414.
  • Schneider A (2010): Ein neuer Ansatz zur Ernährungsschulung durch Bewegung. Abstractband Kinderturn-Kongress in Stuttgart: STB.
  • Schneider A, Seel M, Korsten-Reck U, Collatz KG (2009): Gibt es geschlechtsspezifische Unterschiede beim Körpergefühl, dem subjektiven Gesundheitsempfinden und dem Aktivitätsverhalten von Kindern und Jugendlichen innerhalb verschiedener Altersstufe? AdipositasSpektrum, 5, Kongressausgabe, p. 25.
  • Eidmann V, Schneider A, Collatz KG, Korsten-Reck U (2009): Ein neuer Ansatz zur Ernährungsschulung durch Bewegung. AdipositasSpektrum, 5, Kongressausgabe, p. 50-51.
  • Schneider A, Kreuser F, Seel M, Collatz KG, Korsten-Reck U (2009): Der Einfluss körperlicher Aktivität auf das Körpergefühl und das subjektive Wohlempfinden. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 60, p. 236. 
  • Schneider A, Collatz KG, Korsten-Reck U (2009): Ein neuer Ansatz zur Ernährungsschulung durch Bewegung. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 60, p. 233.
  • Schneider A, Collatz KG (2009): Was ist in mir? – Wie Kinder und Jugendliche sich ihr Körperinneres vorstellen. Bulletin der Schweizerischen Gesellschaft für Anthropologie, 14, p. 62.
  • Schneider A, Bulat M, Seel M, Collatz KG (2009): „Sind Jungen körperlich aktiver als Mädchen? Ein geschlechtsspezifischer Vergleich der Alltags- und Freizeitaktivitäten bei Vor- und Grundschulkindern. Bulletin der Schweizerischen Gesellschaft für Anthropologie, 14, p. 109.
  • Schneider A (2009): Äpfel und Kartoffeln auf Schnitzeljagd – Wie gesunde Ernährung über Bewegung vermittelt werden kann. Tagungsband Kinderturnkongress in Karlsruhe, p. 195-198.
  • Schneider A, Collatz KG, Korsten-Reck U (2009): Untersuchung zum Körperbewusstsein bei Kindern und Jugendlichen (neue Messmethode, Studienergebnisse und Entwicklung der Bausteine). Tagungsband Kinderturnkongress in Karlsruhe, p. 232-235.
  • Schneider A, Kreuser F (2009): Dem Körper auf der Spur – Spiel- und Bewegungsformen für ein verbessertes Körperverständnis. Tagungsband Kinderturnkongress in Karlsruhe, p. 337-340.
  • Schneider A, Bulat M, Burg I, Imhof P, Seel M, Collatz KG, Korsten-Reck U (2008): Soll Gesundheitsprävention bereits im Vorschulalter beginnen? AdipositasSpektrum, 4, Kongressausgabe, p. 19.
  • Schneider A, Collatz KG, Seel M, Korsten-Reck U (2008): Welchen Einfluss hat die körperliche Aktivität auf das subjektive Wohlempfinden bei Grundschulkindern. AdipositasSpektrum, 4, Kongressausgabe, p. 43.
  • Schneider A, Burg I, Imhof P, Collatz KG (2007): Die Entwicklung des Körperbewusstseins – Ein protektiver Faktor in der Gesundheitsprävention. Aktuelle Ernährungsmedizin, 32, p. 277.
  • Schneider A, Collatz KG, Korsten-Reck U (2007): Freiburger Fragebogen zum Körperbewusstsein (FFKB) – Ein neues Messinstrument zur Ermittlung des Körperbewusstseins bei Kindern und Jugendlichen. Aktuelle Ernährungsmedizin, 32. Jg., 5, p. 253.
  • Schneider A, Fick I, Imhof P, Collatz KG (2007): The development of body awareness – a cross section study among children of preschool age. Tagungsband 7. Kongress der Gesellschaft für Anthropologie in Freiburg, p. 203-204.
  • Schneider A, Albin F, Seel M, Heer M, Maginot A, Korsten-Reck U (2006): Kinder in Bewegung – ein Präventionsprojekt für den Vor- und Grundschulbereich. Aktuelle Ernährungsmedizin, 31, p. 283. 
  • Schneider A, Etzold D, Korsten K, Collatz KG, Berg A, Dickhut HH, Korsten-Reck U (2005): Motorik und Sensorik – grundlegende Bausteine in der kindlichen Gesundheitsprophylaxe. Deutsche Medizinische Wochenschrift, 130, p. 129-130.
  • Schneider A, Collatz KG, Etzold D, Berg A, Dickhut HH, Korsten-Reck U (2005): Adipositasprävention im Vorschulalter. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 56. Jg., 7-8, p. 213.
  • Schneider A, Korsten-Reck U, Etzold D, Berg A, Dickhut HH (2005): Veränderungen des Körperbewusstseins bei adipösen Kindern und Jugendlichen im Verlauf des FITOC-Programms. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 56. Jg., 7-8, p. 213.
  • Schneider A, Etzold D, Collatz KG, Dickhut HH, Berg A, Korsten-Reck U (2004): Körperbewusstsein bei normalgewichtigen und übergewichtigen Kindern und Jugendlichen. Aktuelle Ernährungsmedizin, 29. Jg., 5, p. 298-299.