Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und Widerspruchmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.

 

 

 

Hochschule Hochschulteam Vobbe, Frederic
Frederic Vobbe

Prof. Dr.
Frederic Vobbe

Professor

für Soziale Arbeit an der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften; Studiengangsleitung B.A. Soziale Arbeit

Ludwig-Guttmann-Str. 6

69123 Heidelberg

Raum arc117

Telefon: +49 6221 88-1025

Telefax: +49 6221 88-3482

E-Mail schreiben

Lehrveranstaltungen

Diversity/ Differenzsensible Kommunikation

Soziale Probleme/ Abweichendes Verhalten

Prävention/ Intervention bei sexualisierter Gewalt mit digitalem Medieneinsatz

Peerviolence

Kurzvita

Studium der Sozialen Arbeit und Religionspädagogik an der Evangelischen Fachhochschule Freiburg

Zusatzausbildungen in Sport- (SPOSA) und Kunstpädagogik

Promotion zum Doktor der Philosophie Universität Hildesheim

Mehrjährige Berufstätigkeit als Berater im Kontext sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

Koordination der spezialisierten Beratungsstellen im Kontext des Ergänzenden Hilfesystem (EHS) und des Fonds Sexueller Missbrauch (FSM)/ Fachpolitische Beratung

Lehraufträge und Fortbildungstätigkeiten: empirische Methoden der Sozialen Arbeit, Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt gegen Mädchen und Jungen

Professor an der SRH Hochschule Heidelberg

Publikationen der letzten fünf Jahre

Vobbe, F. (2018) Cyberspace und sexualisierte Gewalt. In: Retkowski, A./Treibel, A./Tuider, E. (Hrsg.) Handbuch sexualisierte Gewalt und pädagogische Kontexte. Weinheim: Beltz Juventa

Vobbe, F. (2017a) Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in kirchlichen Kontexten und Gewaltprävention. In: IKZ 107 (2017)

Vobbe, F. (2017b) Die Sprachlosigkeit der Gruppe. Belastungen von Zeug_innen massiven Bullyings und sexualisierter Peergewalt. In: Jäckle, M./Wuttig, B./ Fuchs, C. (Hg.) Handbuch Traumapädagogik und Schule. Bielefeld: Transcript

Jung, M./ Vobbe, F. (2017) Parteilichkeit als professionelle Haltung im Rahmen begleiteter Umgangskontakte mit kindlichen Zeug_innen häuslicher Gewalt. In: Kindesmisshandlung und -vernachlässigung 19/1

Vobbe F./ Schwendemann, W. (2016) Prävention sexualisierter Gewalt in der beruflichen Ausbildung. In: BRU-Magazin 65

Vobbe, F. (2015) Multimodale Methoden des Theologisierens mit Kindern. In: Jahrbuch für Kindertheologie (JaBuKi) 14/2015

Vobbe, F. (2015) Der „FSM“ und das „Ergänzende Hilfesystem“ aus fachpolitischer Perspektive. In: Kindesmisshandlung und -vernachlässigung 18/1

Vobbe, F (2014) Notwendige Differenzierungen im Umgang mit Bullying und sexualisierter Peergewalt. In: Kindesmisshandlung und -vernachlässigung 17/2

Vobbe, F. (2012b) Agency in der religionssoziologischen Forschung mit Kindern. In: Helfferich, C./Niermann, D./Bethmann, S./Hoffmann, H. (2012) Agency. Weinheim: Beltz Juventa

Vobbe, F. (2012a) Auch wenn die Welt manchmal wild aussieht. Multimodale empirische Forschung zu einer Kindertheologie des Hiobbuches. Evangelische Hochschulschriften Freiburg Bd. 1, Göttingen: V&R unipress

Enders, U./Pieper, E./ Vobbe, F. (2012) Das ist niemals witzig. Gewaltrituale in Jugend- und Sportverbänden. In: Enders, U. (Hg.) Grenzen achten – Schutz vor sexuellem Missbrauch in Institutionen. Köln: KiWi

Vobbe, F./ Enders, U. (2012) Sexuelle Gewalt in der beruflichen Ausbildung. In: Enders (Hg.)

Enders, U./Moths, C./Romahn, E./Villier, I./Vobbe, F. (2012) Wir achten Grenzen! Institutionelle Absprachen und Dienstanweisungen zur Sicherung eines grenzachtenden Umgangs im Schulalltag. In: Enders (Hg.)

Enders, U./Pieper, E./Vobbe, F. (2011) Das ist niemals witzig. Gewaltrituale in Jugendverbänden. In: Jugendpolitik 2/2011

Forschung

Drittmittelprojekt: "HUman - Entwicklung von Handlungsempfehlungen für die pädagogische Praxis zum fachlichen Umgang mit sexualisierter Gewalt mit digitalem Medieneinsatz." Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Mitgliedschaften

Herausgeber*innenkreis der interdisziplinären Fachzeitschrift "Kindesmisshandlung- und Vernachlässigung"

Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und –vernachlässigung e.V.

Kommission „Missbrauch und Prävention“ des katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland

Heidelberger Institut für Sozial- und Verhaltenswissenschaften e.V.