Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Hochschule Institute Institut für wissenschaftliche Weiterbildung und Personalentwicklung IWP Zertifizierte Fachkraft Menschen mit geistiger Behinderung herausforderndem Verhalten

Zertifizierte Fachkraft zur Unterstützung von Menschen mit geistiger Behinderung und herausforderndem Verhalten

Herausforderung Die Betreuung geistig behinderter Menschen kann selbst Profis an ihre Grenzen bringen. Die SRH Hochschule Heidelberg unterstützt Fach- und Pflegekräfte bei der beruflichen Professionalisierung.

Der Verbund Heilpädagogischer Hilfen des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) ist einer der Innovations- und Qualitätsführer für die Unterstützung von Menschen mit geistiger Behinderung und hohem sozialen Integrationsbedarf in Nordrhein-Westfalen. Im Rahmen der Personalentwicklung bietet der LVR-HPH-Verbund gemeinsam mit der SRH Hochschule eine wegweisende Weiterbildung an. In vierzehn Präsenztagen bilden sich engagierte Pflegekräfte zur Zertifizierten Fachkraft zur Unterstützung von Menschen mit geistiger Behinderung und herausforderndem Verhalten weiter.

Alle Fakten auf einen Blick

  • Dauer: 7 Module in 9 Monaten
  • Präsenzveranstaltungen im Rheinland: ca. alle 6 Wochen
  • Begleitung der Präsenzphasen durch Studienleitfäden und Reflexionsaufgaben
  • Antrag auf Anerkennung der erbrachten Leistung für anschließendes Bachelor- oder Masterstudium möglich
  • 4 Coachings in Kleingruppen
  • Einsatz von Lehrenden der Hochschulen und Experten aus der Praxis
  • Abschluss als „Zertifizierte Fachkraft zur Unterstützung von Menschen mit geistiger Behinderung und herausforderndem Verhalten“
  • Die Seminarpauschalen -Hotel und Verpflegung- sind vom Unternehmen zu tragen.

Inhalte der Module im Überblick

  • Modul 1 Professionelle Haltung und Beziehungsgestaltung - Leitbild und Werteorientierung
  • Modul 2 Konzeptionelle Grundlagen des Problem- und Entwicklungsanalytischen Verfahren
  • Modul 3 Biographiearbeit, Re-Historisierung und Selbstreflexion
  • Modul 4 Konfliktmanagement
  • Modul 5 Gewaltfreie Kommunikation
  • Modul 6 Doppeldiagnose geistige Behinderung und psychische Erkrankungen – Grundlagenwissen   zu Symptomatik und Medikation
  • Modul 7 Abschlussprüfung und Reflexion

Downloads

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Insa Lustinetz

Insa Sophia Lustinetz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

am Institut für Weiterbildung und Personalentwicklung (IWP)
Raum arc 215
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 88-2886 E-Mail schreiben