Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und Widerspruchmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.

Code of Conduct

Leitbild der SRH Hochschule Heidelberg

Die SRH Hochschule Heidelberg begreift sich als interdisziplinäre, wissenschaftliche und weltoffene Bildungseinrichtung. Bei der Verwirklichung ihrer akademischen Ziele ist die Hochschule in ihrem Handeln von folgenden Leitsätzen geprägt:

Wir sind der Überzeugung, dass die persönliche Freiheit das Lebenselixier einer lebendigen, dynamischen und demokratischen Gesellschaft ist. Wir legen deshalb besonderen Wert auf Mitarbeitende und Studierende, die sich als freiheitsbewusste, eigenständige Persönlichkeiten verstehen und mit Überzeugung für die Wahrung und Verteidigung der bürgerlichen Freiheit und Grundrechte eintreten.

Wir glauben, dass Menschen ihre Kreativität und Persönlichkeit nur dann zu voller Entfaltung bringen können, wenn sie ihren Lebensplan möglichst selbstbestimmt entwickeln und gestalten können. Wir fördern daher in unserer Hochschule die Selbstentwicklung des Einzelnen sowie die Fähigkeit, sich anhand von Fakten eigene Meinungen und Überzeugungen zu bilden, zu eigenen wohlabgewogenen Entscheidungen zu kommen und diese mit Klarheit und Selbstbeherrschung zu vertreten.

Wir setzen darauf, dass die Eigenverantwortung des Individuums, Leistungsbereitschaft und private Initiative besser geeignet sind als das Vertrauen auf kollektive Strukturen und Lösungen, um sein Leben selbstbestimmt und sozial verantwortlich zu führen sowie das Allgemeinwohl zu fördern. Daher unterstützen wir die Entwicklung unserer Studierenden und Mitarbeitenden zu eigenverantwortlich denkenden und handelnden Menschen, die mit Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit anderen ihre Zukunft aktiv und selbstständig gestalten.

Ungeachtet der ethnischen, religiösen und sozialen Herkunft sind alle Mitarbeitenden und Studierenden willkommen, die die fachlichen Anforderungen erfüllen, ihren Mitmenschen mit Toleranz und Respekt begegnen und bei ihrer Arbeit die Werte unserer Hochschule respektieren. Wir legen Wert darauf, dass unsere Studierenden Auslandserfahrung sammeln sowie inter- Die SRH Hochschule Heidelberg begreift sich als interdisziplinäre, wissenschaftliche und weltoffene Bildungseinrichtung. Bei der Verwirklichung ihrer akademischen Ziele ist die Hochschule in ihrem Handeln von folgenden Leitsätzen geprägt: nationale Kontakte knüpfen und vermitteln interkulturelle Kompetenz. Ebenso achten wir auf parteipolitische, religiöse und weltanschauliche Neutralität und auf Unabhängigkeit von wirtschaftlichen Interessen Dritter, um ein Klima zu wahren, in dem Mitarbeitende und Studierende ihre eigenen Ideen und Meinungen frei entwickeln, vertreten und verwirklichen können.

Unser Leitbild ist die Soziale Marktwirtschaft, die die Freiheit des Einzelnen, die Dynamik der Wirtschaft und den sozialen Ausgleich miteinander verbindet. Wir wollen deshalb mit und in unserer Hochschule einen Beitrag für das Verständnis, den Erhalt und die Stärkung der Marktwirtschaft in unserem Land leisten und unsere Studierenden befähigen, sich im globalen marktwirtschaftlichen Wettbewerb erfolgreich zu bewähren und sich dabei ihrer sozialen Verantwortung bewusst zu sein.

Unternehmerische Führung: Wir sind überzeugt, dass unsere Hochschule die vorgenannten Werte nur leben und die an sie gestellten wissenschaftlichen Anforderungen flexibler, schneller und besser erfüllen kann, wenn sie unternehmerisch geführt wird. Dies erfordert starke Unternehmerund Mitarbeiterpersönlichkeiten, die bereit sind, persönliche Verantwortung für das Wohl des anvertrauten Unternehmens zu übernehmen, den eigenen Weg zum Erfolg zu suchen und diesen auch dann zu gehen, wenn dies mit Schwierigkeiten verbunden ist. Dabei verpflichtet sich die Hochschule, den anerkannten Grundsätzen der Corporate Governance und der Compliance zu folgen.

Weltoffene Hochschule

Als Hochschule, die sich der Diversität und Inklusion verpflichtet, begrüßt die SRH Hochschule Heidelberg ausdrücklich die Aktion „Weltoffene Hochschule“ der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Auf ihrer Mitgliederversammlung am 10. November 2015 haben die Mitgliedshochschulen der HRK gemeinsam beschlossen, in einer bundesweiten Aktion ein deutliches Bekenntnis gegen Rassismus und Gewalt abzulegen. Mehr zur Aktion „Weltoffene Hochschulen“ finden Sie auf der Website der HRK.

Unser Miteinander im täglichen Umgang

Basierend auf der Strategie der SRH Hochschule Heidelberg und der bestehenden Fakultäten, hilft der neue hochschulweite Code of Conduct, die Umsetzung des CORE-Prinzips zu sichern.

Ziel ist, dass alle Anspruchsgruppen ein gleiches Verständnis der Werte, der Verhaltensweisen und der gemeinsamen Entwicklungsperspektive haben. Der Code of Conduct formuliert inhaltlich ein Anspruch an uns selbst und ist zugleich ein Versprechen nach außen:

  • Die Principles sichern die Umsetzung des CORE-Prinzips
  • Die Principles klären das Verhältnis untereinander
  • Die Principles dienen als richtungsweisende Handlungsempfehlung
  • Die Principles dienen der Sicherung des wirtschaftlichen und akademischen Erfolgs
  • Die Principles stellen Transparenz sicher
  • Die Principles sind ethischer Grundsatz der Hochschule.

Die folgenden Grundsätze ersetzen keine gesetzlichen Regelungen, sondern haben zum Ziel, allgemeingültige Grundsätze auf Hochschulebene zu repräsentieren. 

Jeder Akteur der SRH Hochschule Heidelberg ist der Gleichbehandlung ungeachtet ethnischer Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Behinderung, Weltanschauung, Religion, Staatsangehörigkeit, sexueller Ausrichtung, sozialer Herkunft und politischer Einstellung verpflichtet.

  • Die Lernziele unseres Studiums wecken unsere Neugierde, regen unsere Eigenverantwortlichkeit an und die neuartigen Lernformen begeistern uns für Forschung und Praxis.
  • Wir handeln innerhalb der Hochschulorganisation selbstorganisiert und verantwortungsbewusst.
  • Wir wahren Respekt im persönlichen und schriftlichen Umgang miteinander. Unsere Kommunikation ist stets transparent, direkt und wertschätzend.
  • Wir helfen und unterstützen uns gegenseitig und gehen aufeinander zu, um gemeinsam Lösungswege zu erarbeiten.
  • Wir beteiligen uns aktiv und konstruktiv an Evaluationsprozessen und geben initiativ Feedback. Dadurch sind wir Teil des Qualitätsmanagements des CORE-Prinzip.
  • Wir motivieren unsere Lernenden durch klar formulierte Lernziele und begeistern sie mit einer Vielfalt von aktivierenden Lernmethoden.
  • Wir kommunizieren den Lernenden klare Aufgabenziele, überprüfen diese und optimieren unsere Module kontinuierlich im Sinne der Kompetenzorientierung.
  • Wir leben eine wertschätzende, transparente und zielorientierte Kommunikation und fördern diese kontinuierlich auf allen Ebenen.
  • Wir agieren als Vorbilder für unsere Studierenden und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
  • Wir leben eine offene Feedbackkultur, diskutieren Evaluationsergebnisse mit den Studierenden und setzen die daraus abgeleiteten Maßnahmen in unseren Lernveranstaltungen konsequent um.
  • Wir beschäftigen exzellente Modulverantwortliche und schaffen eine kreative und dem CORE-Prinzip entsprechende Lernumgebung.
  • Wir sind wichtiger Teil eines großen Ganzen. Organigramme, Zuständigkeiten und eine stets transparente Arbeitsweise sorgen für eine genaue Aufgabenverteilung sowie für klare Verantwortlichkeiten.
  • Wir kommunizieren transparent, direkt und wertschätzend. Respekt im persönlichen und schriftlichen Umgang miteinander und nach außen hin, ist für uns eine Verpflichtung.
  • Wir pflegen einen lösungsorientierten Umgang mit allen Interessengruppen der SRH Hochschule Heidelberg und unterstützen uns gegenseitig.
  • Wir verbessern unseren Service kontinuierlich und beteiligen uns konstruktiv an Evaluationsprozessen.
  • Wir schaffen Begeisterung bei Mitarbeitern und Lernenden. Motivieren und fördern sie.
  • Wir sind verantwortlich für die Umsetzung der Vision und des Studienmodells der Hochschule, setzen dies in einer klaren Organisation um und unterstützen uns gegenseitig.
  • Wir leben eine anspruchsvolle und zielorientierte Kommunikation zwischen allen Anspruchsgruppen und fördern diese auch bei unseren Mitarbeitern.
  • Wir übernehmen Verantwortung, füllen das CORE-Prinzip mit Leben, sind Vorbilder und stehen unseren Mitarbeitern mit Rat und Tat zur Seite.
  • Wir denken und handeln wie Unternehmer, setzen Ziele, planen und realisieren Projekte sowie Maßnahmen und kontrollieren die Ergebnisse.

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Christiane Désiré

Hochschulmarketing

Leiterin Marketing & PR
Raum arc 001
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 88-2567 E-Mail schreiben