Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

News Detail

GUESSS-Studie: SRH Hochschule Heidelberg zählt zu den Top-Adressen für studentisches Unternehmertum in Deutschland

Atmosphäre und Infrastruktur der Hochschule werden von den Studierenden als förderlich für eine Gründung wahrgenommen

Prof. Dr. Rüdiger Fischer, Leiter des Gründer-Instituts, und sein wissenschaftlicher Mitarbeiter Felix Kirschstein

Die SRH Hochschule Heidelberg zählt zu den Top-Adressen für studentisches Unternehmertum in Deutschland. Dies geht aus der Studie Global University Entrepreneurial Spirit Students‘ Survey (GUESSS) 2016 hervor, die die Universität St. Gallen und die Hochschule Fulda, unterstützt durch das Beratungsunternehmen Ernst & Young, durchgeführt haben. Bei der Bewertung des unternehmerischen Klimas belegte die Hochschule im bundesweiten Vergleich den dritten Platz. Der Studie zufolge nehmen Studierende Atmosphäre und Infrastruktur als förderlich für eine Gründung wahr.

Für die Studie wurden insgesamt etwa 16.000 Studierenden an 39 Hochschulen befragt. Neben dem unternehmerischen Klima und der Rolle der Hochschulen wurde auch die Gründungsabsicht von Studierenden untersucht.

Eine mögliche Erklärung für die positive Wahrnehmung der SRH Hochschule Heidelberg, so die Studie, sei die hohe Nutzung der Lehrangebote: Demnach haben 37 Prozent der etwa 3.100 Studierenden bereits eine Entrepreneurship-Lehrveranstaltung besucht – ein Wert, mit dem es die Hochschule in der Studie auf Rang zwei schaffte.

„Als eine der ersten Hochschulen bundesweit haben wir 2015 erstmals flächendeckend Lehrveranstaltungen zum Thema Entrepreneurship in allen Fakultäten angeboten. Die Ergebnisse der Studie belegen eindeutig, dass dies ein wichtiger und richtiger Schritt war und ermutigen uns, unsere Angebote weiter auszubauen“, sagte Prof. Dr. Rüdiger Fischer, Leiter des Gründer-Instituts der SRH Hochschule Heidelberg.

Das Gründer-Institut wurde 2010 ins Leben gerufen und hat sich als feste Einrichtung für die Studierenden und Absolventen der SRH Hochschule Heidelberg erfolgreich etabliert. Aktuell arbeiten hier sechs Teams an ihren Geschäftsideen und profitieren dabei von einem umfassenden Netzwerk an Partnern. Zusätzlich werden extern mehr als 20 Teams betreut. Zu den Angeboten des Gründer-Instituts gehören neben den praxisnahen und projektbasierten Lehrveranstaltungen eine intensive Betreuung, die Bereitstellung von relevanter und unterstützender Infrastruktur sowie die Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln.

Download der GUESSS-Studie

Download der druckfähigen Bilddatei (Prof. Dr. Rüdiger Fischer und Felix Kirschstein)

Unser Kontakt

Janna von Greiffenstern

Hochschulmarketing

PR-Referentin
Raum arc 001
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 (0) 6221 6799 934 E-Mail schreiben