Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.
News Detail

Hochkarätige Experten diskutieren zu „Digitalisierung im Profi-Fußball“

Dr. Peter Görlich, Geschäftsführer der TSG 1899 Hoffenheim, Stefan Wagner von SAP sowie Mario Leo von RESULT Sports diskutieren am 11. Mai in der Carl-Benz-Arena, wie das Thema Digitalisierung den Profi-Sport beeinflusst. Organisiert und initiiert wird die hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion vom Alumni-Netzwerk „Pole Position e.V.“ des Studiengangs Sportmanagement der SRH Hochschule Heidelberg.

Das Thema Digitalisierung ist in aller Munde – es verändert Produkte, Märkte, ganze Industrien. Und es beeinflusst auch und gerade den Profi-Sport. Wie sehr und was die Zukunft bringen könnte, das diskutieren Experten der Branche am Freitag, den 11. Mai 2018, um 19:00 Uhr in der Carl-Benz-Arena in Mannheim: Dr. Peter Görlich, Geschäftsführer der TSG 1899 Hoffenheim GmbH, Stefan Wagner, Senior Vice President and Global General Manager of Sports & Entertainment Industry der SAP SE und Mario Leo, Gründer und General Manager der RESULT Consulting GmbH sowie von RESULT Sports, versuchen Antworten auf brennende aktuelle Fragen im Profi-Sport zu finden.

Startpunkt der Veranstaltung und der Podiumsdiskussion vorgelagert ist ein Impulsvortrag durch André Fläckel, Direktor E-Sport bei Lagardére Sports. Er spricht zu dem hochaktuellen Thema „Vermarktung von und durch E-Sport“. Organisiert wurde das hochkarätig besetzte Event vom Alumni-Netzwerk „Pole Position e.V.“ des Studiengangs Sportmanagement der SRH Hochschule Heidelberg. Dieser gründete sich 2015, unter anderem mit dem Ziel, das Netzwerk der Sportmanager zu nutzen und auszubauen. Mit großem Erfolg: So übernehmen die Alumni nicht nur die Organisation und Moderation der Veranstaltung, sondern rekrutierten innerhalb ihres Netzwerks auch die Teilnehmer von Podiumsdiskussion und Impulsvortrag.

Terminhinweis:

Podiumsdiskussion „Digitalisierung im Profi-Fußball“

Freitag, 11. Mai 2018, 19:00 Uhr

Carl-Benz-Arena, Mannheim (Hospitalityräumlichkeiten)

Unser Kontakt

Stefanie Weyres-von Levetzow

Hochschulmarketing

PR-Referentin und Online-Redakteurin
Raum arc 001
Ludwig-Guttmann-Str. 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 88-1475 E-Mail schreiben