Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

Studium Masterstudium Internationales Management und Entrepreneurship Audi-Exkursion begeistert Masterstudenten

Audi-Exkursion begeistert Masterstudenten

Im Rahmen des Opel Workshops mit dem US-amerikanischen Top-Manager Louis R. Hughes, führte die Exkursion der Masterstudenten des Studiengangs „Internationales Mittelstandsmanagement” der SRH Hochschule Heidelberg zur Audi AG nach Neckarsulm. Auf dem Werksgelände der Audi AG bekamen die Studierenden durch eine Werksführung in der Produktion einen Einblick in die Automobilindustrie, welche als Grundlage für die voranstehende Bearbeitung der Harvard Business School Case Study: „The Adam Opel AG in 1989“, diente. Die Führung zeigte tiefe Einsichten in die verschiedenen Bereiche der Produktion, wie das Presswerk, die Karosseriefertigung und die anschließende Montage mit finaler Qualitätsprüfung und veranschaulichte den Studierenden somit die präzisen Produktionsabläufe bei der Fertigung der Audi-Modelle am Standort Neckarsulm. Veranstaltet wurde dies in Zusammenarbeit mit Doktoranden der Chicago School of Clinical Psychology. Ziel dieses Projekts war die Bearbeitung der Harvard Business School Case Study, welche im Anschluss an die Führung in einem zweitägigen Workshop von den Studenten bearbeitet wurde. Abschließend wurden die Ergebnisse u.a. vor dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Adam Opel AG, Louis R. Hughes, präsentiert.