Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Studium Masterstudium Sportmanagement Bernd Büsken bringt seine Expertise als ehemaliger Sportdirektor und Telekommanager ins Modul Leadership ein

Bernd Büsken bringt seine Expertise als ehemaliger Sportdirektor und Telekommanager ins Modul Leadership ein

Bernd Büsken bringt seine Expertise als ehemaliger Sportdirektor und Telekommanager ins Modul Leadership ein

Im Rahmen des Moduls „Leadership im Profisport“ durften wir mit Bernd Büsken einen renommierten Leadership-Experten begrüßen. Nach seiner Zeit als Teammanger der Volleyball Nationalmannschaft und der Funktion als Sportdirektor des DVV wechselte der zu T-Mobile. Dort verantwortete er unter anderem die internationale Talent- und Führungskräfteentwicklung. Seine weitere Karriere führte ihn im Telekom Konzern in Positionen, in denen er Leadership-Projekte in direkter Berichtslinie für den Konzernvorstand umsetzte.

Beim Workshop in Heidelberg erarbeitete Bernd Büsken mit den Studierenden ausgewählte Leadership-Tools und zeigte Anwendungen im Arbeitsalltag einer Führungskraft im Sport auf. Die Sportmanager formulierten Stellenausschreibungen, führten Mitarbeitergespräche in kniffligen Situationen, analysierten Widerstände in Teams sowie die Performance von Teams.

Den Tag resümierte Herrn Büsken sehr positiv: „Ich war beeindruckt von den lebhaften Diskussionen und der Differenziertheit der Perspektiven der Studierenden. Die zukünftigen Arbeitgeber dürfen sich freuen auf Absolventen mit Engagement, Sachverstand und dem Willen, Themen anzupacken und zu treiben.“