Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und Widerspruchmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.

Studium Masterstudium DAAD geförderter Workshop mit russischen Studenten an der Staatlichen Udmurtischen Universität in Ischewsk

DAAD geförderter Workshop mit russischen Studenten an der Staatlichen Udmurtischen Universität in Ischewsk

DAAD geförderter Workshop mit russischen Studenten an der Staatlichen Udmurtischen Universität in Ischewsk

Vom 20.03.-22.03. 2018 findet ein Workshop zum Thema „Sport und Politik“ an der Staatlichen Udmurtischen Universität in Ischewsk statt.

Finanziert wird der Workshop durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst.
Neben Prof. Markus Breuer von der SRH Hochschule Heidelberg wird auch Prof. Frank Daumann von der Universität Jena zugegen sein. Vor Ort erarbeiten die Professoren mit den Studierenden und russischen Kollegen ausgewählte Themen rund um das Spannungsfeld Sport und Politik. Das Thema (öffentliche) Sportförderung wird bspw. nicht nur in Vorträgen, sondern auch gemeinsam mit allen Teilnehmern in einem Workshop unter dem Titel „Gestaltung einer optimalen Sportförderung“ vertieft.

Weitere sportpolitische Themen wie Doping, Instrumentalisierung von Großsportveranstaltungen und die Rolle des Staates in der Sportpolitik runden inhaltlich die spannende und interaktive Woche ab und ermöglichen den Teilnehmern einen umfassenden Einblick in die Welt des Sports.