Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

Studium Zertifikate Teilhabemanagement

Teilhabemanagement

Berufsbegleitender Zertifikatsstudiengang für die Eingliederungshilfe

Infobroschüre
anfordern
Zum Studium
anmelden

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Kerstin Maier

Durch das Bundesteilhabegesetz ist das Recht der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen grundlegend verändert worden.
Allen, die mit Themen der Eingliederungshilfe in der Praxis befasst sind, ermöglicht der Zertifikatsstudiengang den Erwerb fundierter Kompetenzen im Umgang mit dem neuen Recht.
Trägern der Eingliederungshilfe wird die Möglichkeit einer fundierten Weiterbildung auf dem Niveau eines Masterstudiums für ihre Mitarbeiter*innen geboten.

Erweitern Sie Ihr Fachwissen im Beruf durch eine Zusatzqualifizierung.

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Kerstin Maier

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Abschluss Zertifikat
Credit Points

60 ECTS

Regelstudiendauer

18 Monate/3 Semester

Studienbeginn

Oktober 2020

Studienart Berufsbegleitend
Zugangsvoraussetzungen

Abgeschlossenes Erststudium (Bachelor, Diplom, Staatsexamen)

Sprachen Deutsch
Studiengebühren
  • 8.400,- Euro (Gesamtpreis) oder monatlich 450,- Euro
  • Vergünstigungen für Träger möglich

In 7 Modulen stärken die Teilnehmenden ihre fachliche, soziale und methodische Kompetenz, vertiefen ihre Kenntnisse des Sozialrechts und erweitern ihr Know-how speziell im Bereich des Teilhabemanagements in der Eingliederungshilfe.

Der Studienablauf kombiniert Elemente des Eigenstudiums mit regelmäßigen Studientagen (Präsenzzeiten) im Umfang von circa 50 Tagen über 18 Monate verteilt. Bei erfolgreichem Abschluss wird der Titel „Zertifizierte*r Teilhabemanager*in" (SRH Hochschule Heidelberg) verliehen.

Alle Fakten auf einen Blick

  • berufsbegleitend
  • Weiterbildung auf Masterniveau
  • 2-3 Präsenztage pro Monat
  • Begleitung der Präsenztage durch Selbstlernaufträge, Anwendungsbeispiele und Austauschforen
  • Gruppengröße: max. 22 Studierende
  • Einsatz von Lehrenden der SRH Hochschule Heidelberg sowie Experten aus der Praxis

Studieninhalte im Überblick

  • Teilhaberecht und Teilhabepolitik
  • Recht der Eingliederungshilfe (SGB IX)
  • Teilhabeplan- und Gesamtplanverfahren
  • Grundlagen des Verwaltungsrechts (SGB I, SGB X)
  • Kommunikation und Beratung
  • Sozialrecht im Überblick (Leistungs- und Leistungserbringungsrecht)
  • Zivilrechtliche Grundlagen (Vertragsrecht, Familienrecht, Erbrecht)

Abschluss:

  • Zertifikat: Teilhabemanager*in
  • vollständig anrechenbar auf den, sich im Ak­kre­di­tie­rungs­ver­fah­ren befindenden, berufsbegleitenden  Masterstudiengang Sozialrecht, LL.M. (Beginn: Oktober 2021)

Bewerben Sie sich jetzt für Ihre Zukunft!
Keine Bewerbungsfrist, kein Numerus Clausus!

Fragen rund um den Bewerbungsprozess richten Sie gerne an:
Marion Bollheimer
Telefon: +49 6221 6799 410 
E-Mail: Marion.Bollheimer@srh.de

Neben den Angaben zu Ihrer Person müssen folgende Nachweise hochgeladen werden:
1. Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur-/Fachhochschulzeugnis)
2. Lebenslauf
3. Motivationsschreiben
4. Nachweis des abgeschlossenen Erststudiums

Sobald Sie Ihre Unterlagen vollständig in unserem Bewerbungsportal hochgeladen haben, werden diese von uns geprüft. Möglicherweise laden wir Sie im Anschluss daran zu einem persönlichen Gespräch ein.

Wir sind nicht an konkrete Einschreibefristen gebunden. Um jedoch eine reibungslose Abwicklung Ihrer Bewerbung zu garantieren und Ihnen entsprechende Vorbereitungszeit auf den Studienbeginn zu ermöglichen, bitten wir Sie um eine frühzeitige Bewerbung.

Erfolgreich absolvierte Module des Zertifikatkurses können Sie im berufsbegleitenden Masterstudiengang Sozialrecht, LL.M. anerkennen lassen. Bei Belegung und Anrechnung aller Module des Zertifikatkurses verkürzt sich das dreijährige Masterstudium Sozialrecht, LL.M. um 1,5 Jahre. 

In Kürze erfahren Sie hier mehr zum Anschluss in den berufsbegleitenden Masterstudiengang Sozialrecht, LL.M. Der aktuelle Vollzeitstudiengang Sozialrecht, LL.M. wird zum Oktober 2021 in einen berufsbegleitenden dreijährigen Studiengang übergeleitet.

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Studiengangskoordinatorin

Kerstin Maier

Organisation

an der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften,
Sekretariat
Raum arc107
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 6799 408
Telefax + 49 6221 6799 402
E-Mail schreiben Zum Profil

Verantwortlicher im Zertifikatsstudiengang

Peter Baumeister

Prof. Dr. Peter Baumeister

Professor

für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Europarecht an der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften; Studiengangsleitung Sozialrecht (LL.B. und LL.M.)
Raum arc119
Ludwig-Guttmann-Str. 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 6799 430
Telefax +49 6221 6799 402
E-Mail schreiben Zum Profil

Jetzt Infobroschüre anfordern...

Fordern Sie kostenlos Ihre Studienbroschüre an

* Pflichtfelder

...weitere Infos direkt downloaden