Zurück

Aktuelle Informationen

Aktualisiert am 15.10.2021 Update zum Cyberangriff an der SRH Hochschule Heidelberg

Im September 2021 ist das Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH mit seiner gesellschaftsübergreifenden IT-Infrastruktur Opfer eines Cyberangriffs geworden. Im Zuge dessen haben Hacker einige Dateien kopiert und im Darknet teilweise veröffentlicht. Die Datenmenge war aber in vergleichbar sehr geringem Umfang. Die entsprechenden Polizei- und Datenschutzbehörden sind selbstverständlich informiert und involviert. 

Bezogen auf die gesamte SRH-Gruppe sind es sehr wenige Einzelfälle, bei denen auch personenbezogene Daten in den veröffentlichten Dokumenten enthalten sind. Nach Durchsicht der bis dato veröffentlichten Dateien informieren wir darüber, dass die SRH Hochschule Heidelberg im Einzelfall eines Mitarbeiters hiervon betroffen ist. Auf diesen werden wir schnellstmöglich persönlich zugehen und auch beim Ergreifen entsprechender Schutzmaßnahmen unterstützen. 

So erreichst du uns

Wir sind weiterhin für dich da!

Aufgrund der IT-Probleme sind wir vorübergehend unter vorübergehenden E-Mail-Adressen und Telefonnummern für dich erreichbar:

Zentrale Services

  • Admission Office: +49 6221 6799 911, admission.HSHD@mobile-university.de
  • Studierendenservice: +49 6221 6799 000, Studierendenservice.HSHD@mobile-university.de
  • International Office: Studierendenservice.HSHD@mobile-university.de
  • Hochschulleitung: Hochschulleitung.HSHD@mobile-university.de

Fakultäten:

  • Fakultät für Angewandte Psychologie: Apsy.HSHD@mobile-university.de
  • Fakultät für Information, Medien und Design: ImD.HSHD@mobile-university.de
  • Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften: SuR.HSHD@mobile-university.de
  • Fakultät für Therapiewissenschaften: ThW.HSHD@mobile-university.de
  • Fakultät für Wirtschaft: wrt.HSHD@mobile-university.de
  • School of Engineering and Architecture: SoEA.HSHD@mobile-university.de

Institute

  • Heidelberger Akademie für Psychotherapie: HAP.HSHD@mobile-university.de
  • Gründer-Institut: bernhard.kueppers@mobile-university.de
  • Institut für Angewandte Forschung: IAF.HSHD@mobile-university.de

Informationen für Studierende

Kommunikation innerhalb der Hochschule

Weder Ihre Studiengangsleiter:innen noch die Verwaltungsmitarbeiter:innen an Ihren Fakultäten haben aktuell Zugriff auf Ihre regulären E-Mail-Postfächer und können Sie auch nicht über Ihre Studierenden-E-Mail-Adresse kontaktieren. Bei Fragen rund um Ihre Studienorganisation nutzen Sie deshalb bitte aktiv die vorübergehenden Postfächer Ihrer Fakultäten, die wir extra zu diesem Zweck eingerichtet haben. Der zentrale Studierendenservice ist weiterhin unter folgender Rufnummer erreichbar: 06221-6799-000. Die Kolleg:innen helfen Ihnen gerne weiter!

Lehrveranstaltungen / Neue QR-Codes

Alle Präsenzveranstaltungen finden nach Plan statt. Da aktuell Microsoft Teams nur eingeschränkt funktioniert, nutzen wir für einige Online-Veranstaltungen andere Online-Plattformen. Die Einladungen/Links hierzu erhalten Sie von Ihren jeweiligen Fakultäten. Auch Campusnet ist vom Cyberangriff betroffen und kann aktuell noch nicht genutzt werden. Keine Sorge: Prüfungsleistungen der Vergangenheit sind nicht verloren. Für die Zeugniserstellung o.ä. bitten wir Sie jedoch um etwas Geduld.

Für die Präsenzveranstaltungen gilt nach wie vor die 3G-Nachweispflicht. Es dürfen nur Personen an einer Veranstaltung teilnehmen, die entweder geimpft, genesen oder getestet sind. Zu diesem Zweck sind ab dem 11. Oktober 2021 neue QR-Codes im Einsatz. Diese finden Sie am Eingang der Lehrräume. Bitte scannen Sie diese vor Beginn jeder Lehrveranstaltung ab und bestätigen Sie, dass Sie eines der 3Gs erfüllen. Die Lehrenden werden mittels eines eigenen QR-Codes nachprüfen, ob alle 3G-Bestätigungen für die Veranstaltung vorliegen. Einen entsprechenden Nachweis sollten Sie auf Verlangen unserer Mitarbeiter:innen vorlegen können.

Testangebot auf dem Campus ab dem 11. Oktober 2021

Wir freuen uns darüber, dass wir Ihnen weiterhin eine Testmöglichkeit direkt auf dem Campus zur Verfügung stellen können. Für internationale Studierende, die mit in Deutschland nicht anerkannten Impfstoffen geimpft wurden oder Studierende, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden können, sind diese Tests weiterhin kostenfrei. Auch für Studierende, die bisher noch kein Impfangebot wahrnehmen konnten, sind diese Tests in einer Übergangsphase bis zum 20. Dezember 2021 noch kostenfrei. Die Hochschule stellt Ihnen als Studierende Voucher zur Verfügung, die Sie im Testzentrum bitte vorlegen. Alle internationalen Studierenden erhalten Ihre Vouchers im International Office, alle anderen Studierenden im Studierendenservice.

Impfangebot am 11. Oktober 2021

Am Montag, den 11. Oktober 2021 wird es erneut ein Impfangebot mit dem mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer an unsere Hochschule geben, das sich an alle Studierende richtet. Die Impfaktion startet um 14 Uhr. Wir bitten um vorherige Anmeldung.

Ausblick

Liebe Studierende, wir bitten um Verständnis, falls es aufgrund des Cyberangriffs an der ein oder anderen Stelle aufgrund der IT-Systeme zu ungewohnten Prozessen oder Abläufen kommt. Wir setzen alles daran, Ihnen dennoch einen möglichst reibungslosen Studienverlauf zu ermöglichen und freuen uns sehr darauf, Sie in den nächsten Wochen wieder vermehrt in Präsenz auf dem Campus zu sehen.

Ihre Hochschulleitung.