Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

Hochschule Über uns
Über uns

Was mit Zukunft?

Über uns Was mit Zukunft?

Über uns

Was mit Technik? Was mit Wirtschaft? Was mit Menschen? Was mit Informatik? Was Kreatives? Was Soziales? Oder Kombinationen davon - Bei uns finden Sie innovative Studiengänge mit optimalen Zukunftsperspektiven.

Die SRH ist ein führender Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen. Sie betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Mit 14.501 Mitarbeitern betreut die SRH mehr als eine Million Bildungskunden und Patienten im Jahr und erwirtschaftet einen Umsatz von knapp über einer Milliarde Euro. Der Unternehmensverbund steht im Eigentum der SRH Holding, einer gemeinnützigen Stiftung mit Sitz in Heidelberg. Ziel der SRH ist es, die Lebensqualität und die Lebenschancen ihrer Kunden zu verbessern.

Die SRH Hochschule mit fast 50 Jahren Tradition in Bildung und Forschung zeichnet sich durch ein großes Netzwerk an internationalen Partnerhochschulen und Unternehmen, sowie einem praxisorientiertem Studium nach dem CORE-Prinzip aus. Im Mittelpunkt stehen bei uns die Persönlichkeit der Bewerber und die individuelle Betreuung.

Die Campushochschule im schönen Heidelberg hat eine Fläche von 100.000 m² mit Wohnheimen, Bibliothek, Mensa, Campus Sports sowie dem markanten und modernem Science Tower.

Was macht uns aus?

  • Aktives und eigenverantwortliches Studieren
  • Praxisorientierung
  • Kleine Lerngruppen/Teamarbeit
  • Fünf-Wochen-Blöcke
  • Aktivierende Lehr- und Lernmethoden
  • Prüfungsmethoden an Thema angepasst
  • Internationalität: Großes Netz an Partnerhochschulen