Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und Widerspruchmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.

News Detail

Pressemitteilung

Oft hilft nur noch Humor

Zum dritten Mal laden Absolventen der SRH Hochschule Heidelberg zur Stand-up-Comedy ein: Am 15. November ab 19:30 Uhr gastieren Tino Bomelino, Tobi Freudenthal, Falk Schug, Der Storb und Nick Schmid im Blauen Turm beim Comedytone in der Ludwig-Guttmann-Str. 6 in Wieblingen.

Sie alle haben eines gemeinsam: Sie können banale Alltagserlebnisse in urkomische Momente verzaubern. Stand-up-Comedy ist eine Kunst, die ihre Zuschauer mitnimmt in eine Welt, in der man nicht alles so ernst nehmen muss. Das ist auch der Hintergedanke von Falk Schug und Alexander Floss, die am 15. November zum dritten Mal den Comedytone an der SRH Hochschule Heidelberg organisieren. Hier haben sie Soziale Arbeit studiert, und hier kommen sie immer wieder gerne her – um lachend in eine andere Welt abzutauchen. Einlass ist um 18:30 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro an der Abendkasse.

„Oft hilft nur noch Humor“, meint Falk Schug, der als Sozialarbeiter mit den verschiedensten Menschen und Geschichten in Berührung kommt. Der Sieger bei der „Frisch Fleisch Comedy“ in Düsseldorf wirkt in seinem Teddy-Pullover zum Kuscheln sympathisch, doch manchmal trägt er das Fell nicht nur auf der Brust, sondern hat auch Haare auf den Zähnen. Tino Bomelino macht zwar keine Witze über Angela Merkel, aber dennoch sind einige seiner Fans vor Lachen vom Stuhl gefallen, munkelt man. Grimassenmeister Nick Schmid sorgt mit seinen Geschichten über die Zumbakurse oder den Flixbus, der auf seiner Liste der Lieblingsfortbewegungsmittel nicht mal hinter dem Esel ohne Sattel oder Huckepack auf Oma landet, für gnadenlose Lachattacken. Als Radiomoderator kann Der Storb es auch aushalten, dass keiner im Publikum lacht – das kommt jedoch bei seinen Live-Auftritten nicht vor. Und wer sich als Schnarchhasser mit Tobi Freudenthal identifiziert, der sollte den Comedytone nicht verpassen.

Durch die Unterstützung der SRH Hochschule Heidelberg ist es den Organisatoren möglich, den Erlös der Veranstaltung komplett an die Beratungsstelle Amalie zu spenden. Ihre Leiterin Julia Wege ist ebenfalls eine Absolventin der SRH Hochschule Heidelberg und hat die Beratungsstelle vor fünf Jahren in Mannheim aufgebaut. Sie richtet sich an Frauen, die in der Prostitution arbeiten. „Wir wollen mit unserem Humor nicht nur unmittelbar unseren Zuschauern etwas Gutes tun, sondern auch nachhaltig in der Region ein Zeichen setzen: Humor hilft (fast) immer“, sagt der Comedytone-Mitorganisator Alexander Floss.

Terminhinweis:

Comedytone

mit Tino Bomelino, Falk Schug, Der Storb, Nick Schmid, Tobi Freudenthal

15. November, 19:30 Uhr

SRH Hochschule Heidelberg

Ludwig-Guttmann-Str. 6

Unser Kontakt

Janna von Greiffenstern

Hochschulmarketing

PR-Referentin
Raum arc UG
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 88-3949 E-Mail schreiben