Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und Widerspruchmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.

News Detail

Fakultät für Information, Medien und Design

Prof. Dr. Anke Schuster in „Markt und Mittelstand“: Big Data Analytics künftig essentiell für kleine und mittelständische Firmen.

Prof. Dr. Anke Schuster erklärt in der Zeitschrift "Markt und Mittelstand" die Wichtigkeit von Big Data Analytics für mittelständische Unternehmen. // Big Data & Business Analytics auch an der SRH angeboten.

Sehr wenige kleine und mittelständische Unternehmen nutzen laut der Studie „Big Data im Mittelstand der Metropolregion Rhein-Neckar“, die im vergangenen Jahr von Studierenden des Studienganges Wirtschaftsinformatik in Kooperation mit der Forschungs- und Beratungsagentur 70EINS Heidelberg durchgeführt wurde, Big Data für ihr Unternehmen. Bei kleinen Unternehmen mit einer Stärke von bis zu 250 MitarbeiterInnen liegt der Anteil sogar nur in einem mittleren einstelligen Prozentbereich. Knapp ein Fünftel der Unternehmen über 250 MitarbeiterInnen nutzen Big Data Analytics für die Optimierung ihrer prozessualen Strukturen.

Prof. Dr. Anke Schuster, Studiengangsleiterin für Wirtschaftsinformatik an der Fakultät für Information, Medien und Design der SRH Hochschule Heidelberg, legte in „Markt und Mittelstand“ dar, warum die meisten kleineren Unternehmen das Thema Big Data eher zurückhaltend angingen: Die meisten Firmen könnten sich Big Data grob vorstellen, allerdings hätten sie Schwierigkeiten mit den verschiedenen Begrifflichkeiten. Es sei daher wichtig, die abstrakte Welt rund um Big Data für kleinere und mittelständische Unternehmen verständlich und konkret zu vermitteln. Auch im Hinblick auf die immer stärker zunehmende Digitalisierung aller Unternehmensprozesse und der damit einhergehenden rapide wachsenden Datenmengen wird Big Data künftig eine wichtige Schlüsseltechnologie für kleinere und mittlere Unternehmen sein.

Zu der besseren Vermittlung des abstrakten Begriffes „Big Data“ gehört auch eine fundierte, den wissenschaftlichen Standards entsprechende Ausbildung der für die Analysen zuständigen Mitarbeiter. Die SRH Hochschule Heidelberg hat die Aktualität und den Wert von Big Data für Unternehmen frühzeitig erkannt und ab dem Wintersemester 17/18 den Studiengang „Big Data & Business Analytics“ ins Leben gerufen. In diesem berufsbegleitenden Masterprogramm, in welchem die Bedürfnisse der im Berufsleben stehenden Studierenden durch einmal monatlich stattfindende Vorlesungswochenenden besonders berücksichtigt werden, erwerben die Studierenden praxisorientiert fundamentale methodische Kenntnisse in den Bereichen Fallstudien, Big Data Analytics, Storytelling, Ethik und Recht.

Es besteht bis 31.10. immer noch die Möglichkeit, sich für den diesjährigen Oktoberstart des Studienganges „Big Data & Business Analytics“ zu bewerben.

Mehr dazu:

Homepage des Studiengangs

Unser Kontakt

Anke Schuster

Prof. Dr. Anke Schuster

Professorin

Fakultät für Information, Medien und Design
Prodekanin, Studiendekanin
Raum arc212
Ludwig-Guttmann-Str. 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 88-1121 E-Mail schreiben