Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

News Detail

Pressemitteilung

Studienstart in Corona-Zeiten

Rund 900 Studierende starten am 1. und 2. Oktober in ihr Studium an der SRH Hochschule Heidelberg. Trotz besonderer Vorsichtsmaßnahmen findet auch in diesem Jahr die traditionelle Campus Rallye statt.

Insgesamt 900 Erstis starten ihr Studium im Oktober 2020 unter Corona-Bedingungen an der SRH Hochschule Heidelberg. Rund 700 Erstis checken am 1. und 2. Oktober in Präsenz ein.

Jedes Jahr ist es eine logistische Meisterleistung, die in diesem Jahr jedoch noch getoppt wird: Am Donnerstag, den 1. Oktober ist Auftakt zu den sogenannten „Startklar-Tagen“ an der SRH Hochschule Heidelberg – so etwas wie die „Einschulung“ der Erstsemester. Rund 900 Studierende nehmen dann ihr Studium auf, darunter 125 „Internationals“. Normalerweise kommen diese Studierenden alle im Foyer zusammen, es herrscht ein buntes Treiben und fröhliches Stimmengewirr.

In diesem Jahr ist alles anders. Dafür hat die Hochschule ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt: Knapp 700 Studierende registrieren sich in vier Zeit-Slots am 1. und 2. Oktober und durchlaufen eine Hygiene-Schleuse. Dafür sind vier Check-In-Schalter aufgebaut: In jedem Zeitslot befinden sich 12 Gruppen mit jeweils 10 Personen. Hochschul-Rektor Prof. Dr. Carsten Diener und Prorektor Prof. Dr. Markus Breuer begrüßen sie im Wechsel offiziell im Fünfzehn-Minuten-Rhythmus – dafür werden die Studierenden in Gruppen von 40 Personen gebündelt. Anschließend lernen die frisch gebackenen Studierenden ihre Hochschule in Zehnergruppen mittels iPads an zehn Stationen der Campus-Rallye kennen. Rund 50 studentische Hilfskräfte sind für Startklar im Einsatz.

Am 2. Oktober startet auch die digitale Campus-Rallye für jene Studierende, die nicht an die Hochschule kommen können, da sie noch im Ausland sind, sich in Quarantäne befinden oder zur Risikogruppe zählen. In kurzen Filmen können auch diese 250 Personen die Hochschule erkunden und kleine Aufgaben lösen. Auch die Erstsemester, die bereits im April an der SRH Hochschule Heidelberg gestartet sind, wurden zu den Startklar-Tagen eingeladen.

Entwickelt wurde die Campus Rallye durch ein Start-up des hochschuleigenen Gründer-Instituts, Game in Motion. Das Konzept wurde in diesem Jahr an die Hygienevorschriften der Hochschule angepasst. „Die Gesundheit aller steht im Mittelpunkt“, sagte Prof. Dr. Carsten Diener.

Insgesamt sind aktuell 3.600 Studierende an der SRH Hochschule Heidelberg immatrikuliert.

Unser Kontakt

Janna von Greiffenstern

Hochschulmarketing

PR-Referentin
Raum arc 001
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 (0) 6221 6799 934 E-Mail schreiben