Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

News Detail

Pressemitteilung

Studieren – aber wie?

Am Samstag, dem 18. Juli stellen Studierende und Lehrende von 14 bis 17 Uhr die SRH Hochschule Heidelberg online vor. Nicht nur die Studiengänge, sondern auch die Art des Studiums stehen dabei im Mittelpunkt.

Über 30 Bachelor- und Master-Studiengänge, 3.400 Kommilitonen, ein eigenes Studienmodell, das kompetenzorientiert auf die Arbeitswelt vorbereitet: Beim digitalen Infotag am 18. Juli stellt sich die SRH Hochschule Heidelberg mit all ihren Möglichkeiten vor. Für die Teilnahme ist eine kurze Anmeldung unter www.hochschule-heidelberg.de/digital erforderlich.

Das einzigartige Studienmodell, das CORE-Prinzip (Competence Oriented Research and Education), stellt die Kompetenzen in den Mittelpunkt, die die Absolventen später in der Berufswelt benötigen. Auch digitale Kompetenzen gehören dazu, was sich mit Beginn der Corona-Maßnahmen besonders bewährte: Gut vorbereitet startete die SRH Hochschule Heidelberg bereits Mitte März als eine der ersten Hochschulen in Baden-Württemberg mit der Lehre im digitalen Raum.

Das Konzept des Blended Learning, das Präsenz- und Online-Lehre miteinander kombiniert und optimal aufeinander abstimmt, wird auch in Zukunft noch mehr Relevanz gewinnen, sagt Prof. Dr. Carsten Diener, Rektor der SRH Hochschule Heidelberg: „Wir brauchen flexible und individuell zugeschnittene Lehr- und Lernmethoden, um alle Studierenden zu erreichen – vor Ort und digital. Nur so können wir die Kompetenzen der Studierenden fördern; je nachdem, ob sie zielorientierte Manager werden wollen oder kreative Mitdenker.“

Beim digitalen Infotag können sich Studieninteressierte davon einen persönlichen Eindruck machen. In neun virtuellen Räumen erhalten sie Einblick in die Hochschule und das Studienmodell CORE. Mitarbeiter der Hochschule beraten rund um das Studium und die Studienfinanzierung. In einem anderen Raum stehen Studierende verschiedener Fakultäten für Fragen und den persönlichen Austausch zur Verfügung. Auf der Internetseite können sich die Studieninteressierten ihr individuelles Programm mit den passenden Uhrzeiten zusammenstellen.

Unser Kontakt

Janna von Greiffenstern

Hochschulmarketing

PR-Referentin
Raum arc 001
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 (0) 6221 6799 934 E-Mail schreiben