Zur Eventübersicht
  • Akademische Events

XXI. Heidelberger Symposium

digital

"Psychiatrie im Wandel - Hat sie noch Zukunft?" Dieser Frage geht das XXI. Heidelberger Symposium von St. Thomas nach, das gemeinsam mit der SRH Hochschule Heidelberg veranstaltet wird.

Kalendereintrag
Dein Ansprechpartner
Prof. Dr. Thomas Hillecke

Fakultät für Therapiewissenschaften | Professor für Musiktherapie

thomas.hillecke@srh.de +49 (0)6221-6799-611

Zum Programm

  • 09:00 – 09:45 Uhr:

GRUßWORTE

Prof. Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg und Prof. Dr. Carsten Diener, Rektor SRH Hochschule Heidelberg

EINFÜHRUNG IN DAS THEMA

Prof. Dr. Gustav Rückemann, Wissenschaftlicher Leiter der St. Thomas Akademie

  • 09:50 – 10:00 Uhr ONLINE-PAUSE

VORTRÄGE

  • 10:00 Uhr – 10:20 Uhr: Prof. Dr. Frank G. Brecht, Vorstand St. Thomas e. V. Heidelberg: Psychiatrie im Wandel – Hat sie noch Zukunft?
  • 10:30 – 10:50 Uhr: Prof. Dr. Maike Rotzoll, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg: Geschichte der Sozialpsychiatrie in Heidelberg
  • 11:00 – 11:20 Uhr: Prof. Dr. Nadia Sosnowsky-Waschek, SRH Hochschule Heidelberg: Resilienz im beruflichen Umfeld
  • 11:30 – 12:00 Uhr: ONLINE-PAUSE
  • 12:00 – 12:20 Uhr: Prof. Dr. Dr. Niels Bergemann, Ärztlicher Direktor, AMEOS Klinikum, Bad Salzuflen: Psychopharmakotherapie - Rückblick auf ihre Entwicklung und Einblick in die aktuellen Trends
  • 12:30 – 12:50 Uhr: Prof. Dr. A. Zeuner, Wissenschaftlicher Leiter, ISBA Heidelberg: Ein neuer Gesundheitsberuf in der medizinischen Versorgung? Der Physician Assistant in der Psychiatrie
  • 13:00 – 13:20 Uhr: Prof. Dr. Sabine Herpertz, Ärztliche Direktorin, Klinik für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinikum Heidelberg: Modulare Psychotherapie
  • 13:30 – 13:50 Uhr: Dr. Regina Schmitt, Klinik für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinikum Heidelberg: Individualisierte stationäre Depressionsbehandlung
  • 14:00 – 14:20 Uhr: Prof. Dr. Johannes Schröder, Klinik für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinikum Heidelberg: Nimmt das Demenzrisiko ab? Ergebnisse einer Vergleichsuntersuchung der Altersentwicklung über zwei Jahrzehnte

RESÜMEE - AUSKLANG - VERABSCHIEDUNG

  • 14:30 Uhr – 15:00 Uhr Prof. Dr. Frank G. Brecht, Vorstand St. Thomas e. V. Heidelberg: Ausblick - Perspektive der Psychiatrie am Beispiel von St. Thomas

MODERATION
Prof. Dr. Johannes Schröder, Universitätsklinikum Heidelberg
Prof. Dr. Thomas Hillecke, SRH Hochschule Heidelberg

Das Programm als pdf
 

Zum Heidelberger Symposium

Weitere Events Das könnte dich auch interessieren