Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und Widerspruchmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.

Studium Bachelorstudium Medien- und Kommunikationsmanagement

Medien- und Kommunikationsmanagement
Bachelor of Arts

Medien- und Kommunikationsmanagement

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihr Ansprechpartner für Studiengänge

Alexander Häntzschel

Jetzt bewerben für einen Studienstart in 2019

Sie interessieren sich für Medien und Kommunikation? Der Studiengang „Medien- und Kommunikationsmanagement“ richtet sich an alle, die sich für Berufe in diesem Bereich qualifizieren möchten. Das Spektrum reicht von Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit über Marketing und Werbung bis hin zu Eventmanagement. Durch den Schwerpunkt auf Management haben Sie auch langfristig gute Berufsaussichten.

Aufgebaut wie eine Reise durch die Medienwelt, lernen Sie in diesem innovativen Studiengang alle wesentlichen Bereiche der Branche kennen. Auf diese Weise finden Sie heraus, welche Tätigkeit Sie später ausüben möchten, und können gezielt Ihre Karriere entwickeln.

Der Studiengang kann wahlweise am Standort Heidelberg oder am Standort Calw absolviert werden.

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihr Ansprechpartner für Studiengänge

Alexander Häntzschel

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)
Credit Points

180 (Regular Track)

Regelstudiendauer

3 Jahre (Regular Track)

Studienbeginn

Oktober und April, weitere Einstiegsmöglichkeiten auf Anfrage

Studienart Vollzeit
Zugangsvoraussetzungen

Zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg kann zugelassen werden, wer eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt:

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • fachgebundene Hochschulreife (fachgebundenes Abitur)
  • Fachhochschulreife
  • mindestens zweijährige Berufsausbildung sowie Berufserfahrung von bis zu mindestens drei Jahren plus Eignungsprüfung
  • ausländische Bewerber müssen eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung durch Zeugnisse der bisherigen Ausbildung und ausreichend Deutschkenntnisse (DSH2- oder TestDaF-Prüfung) vorweisen
Sprachen Deutsch
Studienmodelle
  • Regular Track für alle
  • Fast Track für Berufserfahrene
  • Global Track für Auslandsinteressierte
  • Modulstudium für Themeninteressierte
Studiengebühr

620 € monatlich + einmalig 650 € Immatrikulationsgebühr

Besondere Merkmale
  • Kompetenzorientiertes Studium
  • Innovatives Studiendesign
  • Individuelle Betreuung
  • Praxisprojekte mit Unternehmen
  • Mehrere Vertiefungsmöglichkeiten
  • Anerkennung von Berufserfahrung
  • Auslandsaufenthalte möglich
  • Module auch einzeln belegbar
Studienstart

Es gibt eine Mindestanzahl an Teilnehmern pro Standort. Die zeitliche Abfolge der Module kann geändert werden.

Inhalte, Ziele und Ablauf des Studiums

Reise durch die Medienwelt

Der innovative Studiengang ist aufgebaut wie eine Reise durch die Medienwelt: In insgesamt 22 Fünf-Wochen-Blöcken lernen Sie alle relevanten Bereiche der Branche kennen. Hierzu gehören Module wie „Der Verlag“, „Die Redaktion“, „Das Grafikbüro“ und „Der Sender“ ebenso wie „Die Marketingabteilung“, „Die Unternehmenskommunikation“, „Die Werbeagentur“ und „Die Eventagentur“. Auf diese Weise erfahren Sie bereits im Studium, welches Arbeitsfeld Ihnen liegt und können gezielt Ihre Karriere planen.

Kompetenzorientiertes Studium

In dem kompetenzorientierten Studium werden nicht nur Fachkenntnisse über die Medienwirtschaft und Kommunikationsbranche vermittelt, sondern die erlernten Methoden und Fähigkeiten gleich praktisch angewendet. So entwickeln Sie im Laufe des Studiums zusammen mit anderen Studierenden beispielsweise ein Magazin, einen Film, eine Multimediareportage, einen Business Plan, eine Marketingstrategie und organisieren eine Veranstaltung. Hierbei lernen Sie unter anderem, wie man ergebnisorientiert im Team arbeitet, Strategien und Arbeitstechniken situationsgerecht anwendet und die eigenen Fähigkeiten ausbaut. Im Ergebnis können Sie nicht nur eine Bachelorurkunde, sondern auch zahlreiche Arbeitsproben vorweisen, was Ihnen den Berufseinstieg erleichtert. Durch den Schwerpunkt auf Management haben Sie auch langfristig hervorragende Berufsaussichten.

Regular, Fast und Global Track

Das Studium kann wahlweise in Heidelberg oder in Calw absolviert werden. Die reguläre Studienzeit beträgt drei Jahre und umfasst ein dreimonatiges Pflichtpraktikum sowie ein Wahlmodul. Optional können Sie zusätzlich ein Auslandsstudium oder Auslandspraktikum absolvieren (Global Track). Berufserfahrene können das Studium um mehrere Monate verkürzen (Fast Track). Zur Weiterbildung können auch nur einzelne Module wie beispielsweise „Das Startup“, „Die Internetagentur“ oder „Die Pressestelle“ belegt werden (Modulstudium).  Das beschriebene Studienangebot gilt vorbehaltlich einer positiven Akkreditierung.

Wesentliche Studieninhalte

  • Medienwirtschaft
  • Journalismus
  • Mediengestaltung
  • Medientechnik
  • Unternehmenskommunikation
  • Marketing
  • Werbung
  • Eventmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Recht / Medienrecht
  • Projektmanagement
  • Business English

Ihr Studiengang – in Module aufgeteilt

Jahr 1

Modul

Credit Points

01 Der Verlag

Orientierungsveranstaltung

Grundlagen der Medienwirtschaft

Einführung in das Verlagswesen

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen der Ethik & Medienethik

Wissenschaftliches Arbeiten               

8

02 Die Redaktion

Grundlagen der Kommunikation

Textgestaltung

Journalismus & Publizistik

Medientechnik I (Fotografie & Bildbearbeitung)

Präsentationstraining I (Grundlagen)

8

03 Das Grafikbüro 

Einführung in die Mediengestaltung

Corporate Design

Medientechnik II (Layout & Satz)

Medientechnik III (Grafiken & Illustrationen)

Gewerblicher Rechtsschutz & Urheberrecht

8

04 Die Medienkanzlei

Europarecht

Verfassungs- und Verwaltungsrecht

Bürgerliches Recht

Jugendschutz, Datenschutz, Strafrecht

Steuerlehre

8

05 Der Sender

Einführung ins Rundfunkwesen

Medienproduktion I (Hörfunk)

Medientechnik IV (Audioaufnahme & Schnitt)

Rundfunkrecht

Moderationstraining

8

06 Die Produktionsfirma   

Einführung die audio-visuelle Kommunikation

Medienproduktion II (Film und Fernsehen)

Medientechnik V (Filmaufnahmen)

Medientechnik VI (Filmschnitt)

Interviewtraining

8

07 Die Internetagentur

Einführung in die Onlinekommunikation

Social Media Management

Medienproduktion III (Online)

Medientechnik VII (Online)

Multimediarecht    

8

08 Das Trendbüro 

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Einführung in die Trendforschung

Forschungsarbeit (Betreuter Kontakt)

Feedbackgespräch (Betreuter Kontakt)

4

Jahr 2

Modul

Credit Points

09 Das Startup

Entrepreneurship

Business Plan

Handels- und Gesellschaftsrecht

Innovationsmanagement

Business English I (Speaking Skills)

8

10 Die Marketingabteilung              

Einführung ins Marketing

Marketingkommunikation

Marketing- und Kommunikationsplanung

Präsentationstraining II (Übung)

Exkursion (Betreute Kontaktzeit)

8

11 Die Unternehmenskommunikation

Einführung in die Unternehmenskommunikation

Public & Corporate Communications

Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes

Persönlichkeitskompetenzen

Business English II (Conversation)

8

12 Die Finanzabteilung

Grundlagen der betrieblichen Finanzwirtschaft

Buchhaltung

Bilanzierung

Kosten- und Leistungsrechnung/Controlling

Investition & Finanzierung

Business English III (Writing Skills)

8

13 Die Werbeagentur

Einführung in die Werbewirtschaft

Werbekonzeption & Kreation

Mediaplanung & Controlling

Werbung & Konsum

Kreativitätstechniken

8

14 Die Pressestelle / Die PR-Agentur

Einführung in die Medienarbeit

Public Relations

Presserecht

Medienrhetorik / Medientraining

Business English IIII (Conversation)

8

15 Die Unternehmensleitung

Strategisches Management

Organisationslehre

Personalmanagement

Arbeitsrecht

Interkulturelle Kommunikation       

8

16 Die Kommunikationsberatung

Einführung in die Kundenkommunikation

Projektarbeit (Betreuter Kontakt)

Projektpräsentation

Feedbackgespräch (Betreuter Kontakt)

4

Jahr 3

Modul

Credit Points

17 Die Eventagentur

Einführung ins Eventmanagement

Eventmarketing

Live-Kommunikation

Projektmanagement

8

18 Die Wahlstation

Einführung in die Medien- und Gesellschaftskritik

Projektarbeit (Betreuter Kontakt)

Projektpräsentation

8

19 Das Boot-Camp

Vertiefung in Medien- und Kommunikationstheorien

Academic Newsroom

Bewerbungstraining

Akquise & Verhandlungsführung

8

20 Der Wunscharbeitgeber

Business Networking

Betreuung während der Praxisphase (Betreuter Kontakt)     

24

21 Das Forschungsinstitut

Forschungskolloquium

Betreuung der Abschlussarbeit (Betreuter Kontakt)

Abschlussgespräch (Betreuter Kontakt)

12

Summe

180

Global Track (Optional)

Global Track (Optional)

 

22 Das Ausland

Auslandsvorbereitung (Betreute Kontaktzeit)

Auslandsnachbereitung (Betreute Kontaktzeit)

30

Summe

210

Reise durch die Medienbranche

Der innovative Studiengang ist aufgebaut wie eine Reise durch die Medienwelt: In insgesamt 22 Fünf-Wochen-Blöcken lernen Sie alle relevanten Bereiche der Branche kennen. Hierzu gehören Module wie „Der Verlag“, „Die Redaktion“, „Das Grafikbüro“ und „Der Sender“ ebenso wie „Die Marketingabteilung“, „Die Unternehmenskommunikation“, „Die Werbeagentur“ und „Die Eventagentur“. Auf diese Weise erfahren Sie bereits im Studium, welches Arbeitsfeld Ihnen liegt und können gezielt Ihre Karriere planen.

Kompetenzorientiertes Studium

In dem kompetenzorientierten Studium werden nicht nur Fachkenntnisse über die Medienwirtschaft und Kommunikationsbranche vermittelt, sondern die erlernten Methoden und Fähigkeiten gleich praktisch angewendet. So entwickeln Sie im Laufe des Studiums zusammen mit anderen Studierenden beispielsweise ein Magazin, einen Film, eine Multimediareportage, einen Business Plan, eine Marketingstrategie und organisieren eine Veranstaltung. Hierbei lernen Sie unter anderem, wie man ergebnisorientiert im Team arbeitet, Strategien und Arbeitstechniken situationsgerecht anwendet und die eigenen Fähigkeiten ausbaut. Im Ergebnis können Sie nicht nur eine Bachelorurkunde, sondern auch zahlreiche Arbeitsproben vorweisen, was Ihnen den Berufseinstieg erleichtert. Durch den Schwerpunkt auf Management haben Sie auch langfristig hervorragende Berufsaussichten.

Regular, Fast und Global Track

Das kostenpflichtige Studium kann wahlweise in Heidelberg oder in Calw absolviert werden. Die reguläre Studienzeit beträgt drei Jahre und umfasst ein dreimonatiges Pflichtpraktikum sowie ein Wahlmodul. Optional können Sie zusätzlich ein Auslandsstudium oder Auslandspraktikum absolvieren (Global Track). Berufserfahrene können das Studium um mehrere Monate verkürzen (Fast Track). Zur Weiterbildung können auch nur einzelne Module wie beispielsweise „Das Startup“, „Die Internetagentur“ oder „Die Pressestelle“ belegt werden (Modulstudium).

Wesentliche Studieninhalte

  • Medienwirtschaft
  • Journalismus
  • Mediengestaltung
  • Medientechnik
  • Unternehmenskommunikation
  • Marketing
  • Werbung
  • Eventmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Recht / Medienrecht
  • Projektmanagement
  • Business English

Ihr Studiengang – in Module aufgeteilt

Jahr 1

Modul

Credit Points

01 Der Verlag

Orientierungsveranstaltung

Grundlagen der Medienwirtschaft

Einführung in das Verlagswesen

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen der Ethik & Medienethik

Wissenschaftliches Arbeiten                

8

02 Die Redaktion

Grundlagen der Kommunikation

Textgestaltung

Journalismus & Publizistik

Medientechnik I (Fotografie & Bildbearbeitung)

Präsentationstraining I (Grundlagen)

8

03 Das Grafikbüro  

Einführung in die Mediengestaltung

Corporate Design

Medientechnik II (Layout & Satz)

Medientechnik III (Grafiken & Illustrationen)

Gewerblicher Rechtsschutz & Urheberrecht

8

04 Die Medienkanzlei

Europarecht

Verfassungs- und Verwaltungsrecht

Bürgerliches Recht

Jugendschutz, Datenschutz, Strafrecht

Steuerlehre

8

05 Der Sender

Einführung ins Rundfunkwesen

Medienproduktion I (Hörfunk)

Medientechnik IV (Audioaufnahme & Schnitt)

Rundfunkrecht

Moderationstraining

8

06 Die Produktionsfirma    

Einführung die audio-visuelle Kommunikation

Medienproduktion II (Film und Fernsehen)

Medientechnik V (Filmaufnahmen)

Medientechnik VI (Filmschnitt)

Interviewtraining

8

07 Die Internetagentur

Einführung in die Onlinekommunikation

Social Media Management

Medienproduktion III (Online)

Medientechnik VII (Online)

Multimediarecht     

8

08 Das Trendbüro  

Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Einführung in die Trendforschung

Forschungsarbeit (Betreuter Kontakt)

Feedbackgespräch (Betreuter Kontakt)

4

Jahr 2

Modul

Credit Points

09 Das Startup

Entrepreneurship

Business Plan

Handels- und Gesellschaftsrecht

Innovationsmanagement

Business English I (Speaking Skills)

8

10 Die Marketingabteilung               

Einführung ins Marketing

Marketingkommunikation

Marketing- und Kommunikationsplanung

Präsentationstraining II (Übung)

Exkursion (Betreute Kontaktzeit)

8

11 Die Unternehmenskommunikation

Einführung in die Unternehmenskommunikation

Public & Corporate Communications

Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes

Persönlichkeitskompetenzen

Business English II (Conversation)

8

12 Die Finanzabteilung

Grundlagen der betrieblichen Finanzwirtschaft

Buchhaltung

Bilanzierung

Kosten- und Leistungsrechnung/Controlling

Investition & Finanzierung

Business English III (Writing Skills)

8

13 Die Werbeagentur

Einführung in die Werbewirtschaft

Werbekonzeption & Kreation

Mediaplanung & Controlling

Werbung & Konsum

Kreativitätstechniken

8

14 Die Pressestelle / Die PR-Agentur

Einführung in die Medienarbeit

Public Relations

Presserecht

Medienrhetorik / Medientraining

Business English IIII (Conversation)

8

15 Die Unternehmensleitung

Strategisches Management

Organisationslehre

Personalmanagement

Arbeitsrecht

Interkulturelle Kommunikation        

8

16 Die Kommunikationsberatung

Einführung in die Kundenkommunikation

Projektarbeit (Betreuter Kontakt)

Projektpräsentation

Feedbackgespräch (Betreuter Kontakt)

4

Jahr 3

Modul

Credit Points

17 Die Eventagentur

Einführung ins Eventmanagement

Eventmarketing

Live-Kommunikation

Projektmanagement

8

18 Die Wahlstation

Einführung in die Medien- und Gesellschaftskritik

Projektarbeit (Betreuter Kontakt)

Projektpräsentation

8

19 Das Boot-Camp

Vertiefung in Medien- und Kommunikationstheorien

Academic Newsroom

Bewerbungstraining

Akquise & Verhandlungsführung

8

20 Der Wunscharbeitgeber

Business Networking

Betreuung während der Praxisphase (Betreuter Kontakt)      

24

21 Das Forschungsinstitut

Forschungskolloquium

Betreuung der Abschlussarbeit (Betreuter Kontakt)

Abschlussgespräch (Betreuter Kontakt)

12

Summe

180

Global Track (Optional)

Global Track (Optional)

 

22 Das Ausland

Auslandsvorbereitung (Betreute Kontaktzeit)

Auslandsnachbereitung (Betreute Kontaktzeit)

30

Summe

210

Karriere, Perspektiven

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten, langfristige Berufsaussichten

Der Studiengang „Medien- und Kommunikationsmanagement“ qualifiziert für Berufe, in denen Medien oder Kommunikation eine zentrale Bedeutung zukommt. Das Spektrum reicht von Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit über Marketing und Werbung bis hin zu Eventmanagement. Durch die betriebswirtschaftliche Ausrichtung des Studiums haben Sie auch langfristig gute Berufschancen.

Berufsfelder

  • Journalismus
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Unternehmenskommunikation
  • Mediengestaltung
  • Verlagswesen
  • Rundfunk
  • Internet
  • Werbung
  • Marketing
  • Veranstaltungsorganisation

Zahlreiche Arbeitsproben

Am Ende Ihres Studiums verfügen Sie unter anderem über folgende Arbeitsproben:

  • Journalistischer Beitrag
  • Gestalterische Arbeit
  • Radiojournalistischer Beitrag
  • Filmischer Beitrag 
  • Trendbericht
  • Business Plan
  • Marketingkonzept
  • Kommunikationskonzept
  • Werbekonzept / Mediaplan
  • Pressemappe
  • Veranstaltungskonzept
  • Praktikumszeugnis 
  • Abschlussarbeit

Erläuterung

Es gibt sehr unterschiedliche Medienstudiengänge in Deutschland. Der Schwerpunkt dieses Studiengangs liegt auf Medien- und Kommunikationsmanagement. Er ist daher nicht z.B. mit Journalistik oder gar einer Journalistenschule zu verwechseln. Eine journalistische Tätigkeit erfordert in der Regel zusätzlich zu einem Hochschulstudium mehrere Praktika, freie Mitarbeit und/oder ein Volontariat.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten, langfristige Berufsaussichten

Der Studiengang „Medien- und Kommunikationsmanagement“ qualifiziert für Berufe, in denen Medien oder Kommunikation eine zentrale Bedeutung zukommt. Das Spektrum reicht von Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit über Marketing und Werbung bis hin zu Eventmanagement. Durch die betriebswirtschaftliche Ausrichtung des Studiums haben Sie auch langfristig hervorragende Berufsaussichten.

Berufsfelder

  • Journalismus
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Unternehmenskommunikation
  • Mediengestaltung
  • Verlagswesen
  • Rundfunk
  • Internet
  • Werbung
  • Marketing
  • Veranstaltungsorganisation
  • Unternehmensberatung
Bewerbung

Bewerben Sie sich jetzt für einen Studienplatz

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerbungsportal. Bei technischen Schwierigkeiten können Sie Ihre Unterlagen auch per Email bei den genannten Ansprechpartnern einreichen.

Sie erhalten binnen weniger Tage eine Rückmeldung auf Ihre Bewerbung. Sofern die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind, werden Sie zu einem Bewerberinterview eingeladen.

Bei Interesse können Sie auch vorab an einer Informationsveranstaltung oder an einem Probeseminar teilnehmen.

Tipp: Bewerben Sie sich kreativ 

Gerne können Sie Ihrer Bewerbung z.B. ein Foto oder Video anfügen, das Ihr Interesse an einer Reise durch die Medienwelt verdeutlicht. Kreative Bewerber werden garantiert zu einem Bewerbergespräch eingeladen.

Bewerben Sie sich jetzt für einen Studienplatz

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerbungsportal. Bei technischen Schwierigkeiten können Sie Ihre Unterlagen auch per Email bei den genannten Ansprechpartnern einreichen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an, ob Sie den Studiengang am Standort Heidelberg oder am Standort Calw absolvieren möchten. Soweit vorhanden, können Sie bei Ihrer Bewerbung auch Arbeitsproben oder ein Motivationsschreiben hinzufügen.

Sie erhalten binnen weniger Tage eine Rückmeldung auf Ihre Bewerbung. Sofern die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind, werden Sie zu einem Bewerberinterview eingeladen.

Bei Interesse können Sie auch vorab an einer Informationsveranstaltung oder an einem Probeseminar teilnehmen.

 

Tipp: Bewerben Sie sich kreativ

Gerne können Sie Ihrer Bewerbung z.B. ein Foto oder Video anfügen, das Ihr Interesse an einer Reise durch die Medienwelt verdeutlicht. Kreative Bewerber werden garantiert zu einem Bewerbergespräch eingeladen.

 

 

Imagefilm über den Studiengang

Imagefilm produziert von aktuellen Studierenden des Studiengangs

Einblicke in den Studiengang

Beitrag des Fernsehsenders N24 über den CORE-Studiengang "Medien- und Kommunikationsmanagement" der SRH Hochschule Heidelberg

Neues aus dem Studiengang

Bewerbungen noch möglich

Der Studiengang „Medien- und Kommunikationsmanagement“ ist stark gefragt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind an den beiden Standorten Calw und Heidelberg noch Bewerbungen möglich. Gerne können Sie Ihre Freunde und Bekannten auf den Studiengang aufmerksam machen.

Modellstudiengang für das CORE-Prinzip

Der Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement ist für eine Modellevaluation des CORE-Prinzips ausgewählt worden. Gemäß dieses innovativen didaktischen Studienmodells werden alle Module am Lernziel ausgerichtet. Im Fall des Studiengangs Medien- und Kommunikationsmanagement ist der Studiengang wie eine Reise durch die Medienwelt aufgebaut. Auf diese Weise werden die Studierenden kompetenzorientiert und praxisnah auf die Berufstätigkeit vorbereitet.

Arbeitsergebnisse von Studierenden

Als Ergebnis von Lehr- und Lernveranstaltungen sind zahlreiche studentische Arbeitsproben entstanden. So haben die Studierenden des Studiengangs Medien- und Kommunikationsmanagement in den letzten Monaten unter anderem sechs Magazine gestaltet, fünfzig Radiobeiträge produziert, ein Dutzend Filme gedreht sowie vierzig Websites entwickelt. Im Internet abrufbar sind unter anderem ein Imagefilm über den Studiengang sowie ein Horrorfilm. Weitere Arbeitsproben werden im Laufe der nächsten Monate im studentischen Weblog des Studiengangs veröffentlicht.

Vortragsreihe zu Social Media Management

Erfolg auf sozialen Plattformen war das bestimmende Thema einer Veranstaltungsreihe, die im Sommer 2018 am Campus Heidelberg stattgefunden hat. Zu den Referenten gehörten die Moderatorin Larissa Riess, die Influencerinnen Luisa Lion (Style Roulette) und Irina Engelke (Fashionambit) sowie die Social Media-Experten Thorsten Beeck (Spiegel Online), Christoph Straßburger (Drogeriemarktkette dm) und Uwe Knaus (Daimler AG). Die Veranstaltungen sind von Studierenden des Studiengangs moderiert worden.

Erfahrene Referenten aus der Praxis

Als neue Dozenten für den Studiengang konnten gewonnen werden: die Redakteurin Katharina Eppert (Rhein-Neckar-Zeitung), der Illustrator Götz Gramlich, der Hörfunkjournalist Frank Neidlinger, die Hörfunkmoderatorin Elisa Rebellato (Radio Energy), die Filmemacher Norbert Kaiser (Artmetropol TV) und Markus Reichert (Frontal 21), die Fernsehmoderatorin Silke Beickert (RTL), die Pressesprecherin Vanessa Zaher (Hessischer Rundfunk), die Juristen Johannes Fuchslocher (Mannheimer Morgen) und Markus Haas (rt1.media group) sowie der Trendforscher Tristan Horx (Zukunftsinstitut).

Abschlussarbeiten eingereicht

In den vergangenen Monaten sind zahlreiche Abschlussarbeiten fertiggestellt worden. Das Spektrum der Themen von Bachelorarbeiten reicht von "Journalismus im digitalen Wandel" über "Instagram als Marketinginstrument" bis hin zu "Social Bots und ihre Rolle in der politischen Meinungsbildung". In Masterarbeiten wurden Themen wie beispielsweise die "Einsatzmöglichkeiten der Blockchain bei Medienunternehmen" behandelt.

Außercurriculare Aktivitäten

Studierende des Studiengangs engagieren sich als Kurssprecher, in der Fachschaft sowie im Fakultätsrat. Im akademischen Jahr 2017/18 haben sie unter anderem eine Weihnachtsfeier sowie ein Grillfest organisiert. Darüber hinaus haben Studierende des Studiengangs eine Late-Night-Show entwickelt und die ersten Folgen im Fernsehstudio produziert.

Personalia / Ansprechpartner

Prof. Dr. Alexander Häntzschel ist zum Dekan der Fakultät für Information, Medien und Design gewählt worden. Zudem ist er weiterhin für den Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement verantwortlich. Am Campus Calw wird der Studiengang von Prof. Dr. Claudia Ossola-Haring koordiniert. Für Studieninteressenten stehen am Campus Calw Melanie Fenzlau und am Campus Heidelberg Sebastian Hoffmann als Ansprechpartner zur Verfügung.

Veranstaltungsposter

Weitere Einblicke in den Studiengang

Beitrag des Fernsehsenders N24 über die Social Media Days. Die Social Media Days sind im November 2016 von Studierenden des Studiengangs „Medien- und Kommunikationsmanagement“ in Calw veranstaltet worden.

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Alexander Häntzschel

Professor

Dekan der Fakultät für Information, Medien und Design
Studiengangsleiter B.A. Medien- und Kommunikationsmanagement
Ludwig-Guttmann-Str. 6
69123 Heidelberg
Telefon 0163 / 730 6940 E-Mail schreiben

Fakultätsreferent

Sebastian Hoffmann

Organisation

Fakultät für Information, Medien und Design
Raum 209
Ludwig-Guttmann-Str. 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 88-1015 E-Mail schreiben

... oder direkt anfordern.

Benötigen Sie mehr Material über diesen Studiengang?

Informationsmaterial anfordern