Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

Studium Bachelorstudium Kindheitspädagogik

Kindheitspädagogik
Bachelor of Arts

Kindheitspädagogik

Infobroschüre
anfordern
Zum Studium
anmelden

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Marion Bollheimer

„Kinder werden nicht erst Menschen, sie sind es bereits“

(Janusz Korczak)

Diese Auffassung von Kindheit zu befördern, zu unterstützen und für ein würdiges Aufwachsen von Kindern einzutreten, das ist Aufgabe von Kindheitspädagogen. Der Studiengang bereitet die Studierenden auf alle Berufsfelder vor, in denen sie mit den Bildungs- und Erziehungsprozessen von Kindern von ihrer Geburt bis zum 14. Lebensjahr zu tun haben.

 

Neu ab Oktober 2018: Pauschales Anerkennungsverfahren für ein verkürztes Studium für staatlich anerkannte Erzieher*innen aus Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz! Weitere Infos in den Downloads.

 

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Marion Bollheimer

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)
Credit Points

180

Regelstudiendauer

3 Jahre

Studienbeginn

jährlich zum 01. April und zum 01. Oktober

Studienart Vollzeit
Zugangsvoraussetzungen

Zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg kann zugelassen werden, wer eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt:

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • fachgebundene Hochschulreife (fachgebundenes Abitur)
  • Fachhochschulreife
  • fachbezogene berufliche Qualifikation ohne Eignungsprüfung gem. § 58 I LHG Baden-Württemberg, d. h. Meisterprüfung (HwO) o. ä. berufliche Fortbildung (z. B. Fachwirt IHK) in einem fachlich entsprechenden Bereich und Beratungsgespräch oder mit Eignungsprüfung, gem. § 58 II LHG Baden-Württemberg, d. h. abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem fachlich entsprechenden Bereich und in der Regel eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem fachlich entsprechenden Bereich.
  • ausländische Bewerber müssen eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung durch Zeugnisse der bisherigen Ausbildung sowie ausreichende Deutschkenntnisse (DSH- oder TestDaF-Prüfung) vorweisen

Zusätzlich ist das erfolgreiche Durchlaufen des Bewerbungsverfahrens notwendig.

In Deutschland ausgebildete Erzieher*innen mit staatlicher Anerkennung, die eine bereits modularisierte Ausbildung absolviert haben (in der Regel Ausbildungsbeginn ab 2005) können an der SRH Hochschule Heidelberg ein auf vier Semester (120 ECTS) verkürztes Studium absolvieren.
Für staatlich anerkannte Erzieher*innen aus Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz gibt es ein pauschales Anerkennungsverfahren (siehe Downloads).
Für staatlich anerkannte Erzieher*innen anderer Bundesländer bedarf es einer Einzelfallprüfung.

Sprachen Deutsch
Studiengebühr

590 € monatlich + einmalig 750 € Immatrikulationsgebühr

Weitere Informationen zur Studienfinanzierung finden Sie hier.

Mehr Infos und Zahlungsmodalitäten entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung (gültig ab 1.12.2018).

 

 

Schnuppervorlesung

Melden Sie sich für eine Schnuppervorlesung an und lernen Sie die besondere Studienatmosphäre an unserer Hochschule kennen. Einen ganzen Tag lang haben Sie die Möglichkeit, Vorlesungen zu besuchen und Einblicke in den Studienalltag unserer Studierenden zu gewinnen.

Nächster Studieninformationstag

Lernen Sie die Hochschule kennen und erfahren Sie wissenswerte Details in kurzen Präsentationen zu den einzelnen Studiengängen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

 

Dem pädagogischen Alltag mit fundiertem Wissen begegnen

Der Studiengang ist interdisziplinär aufgebaut, um ein breitgefächertes Angebot theoretischer Wissensgrundlagen und deren praktische Relevanz und Umsetzung im pädagogischen Alltag effektiv und anregend zu vermitteln.

Der Praxisbezug ist ein wesentliches Element des Studiums an der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften der SRH Hochschule Heidelberg. Das erworbene Wissen wird in Fallbeispielen, Projekt- und Gruppenarbeiten vertieft. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis vermittelt hohe Handlungskompetenz und bereitet die Studierenden optimal auf das Berufsleben vor. Damit die Studierenden bereits während ihres Studiums die Komplexität des pädagogischen Handelns mit Kindern und ihren Familien in verschiedenen Lebenslagen kennenlernen, gehört ein halbjähriges Berufspraktikum zum festen Bestandteil des Studiengangs.

Inhalte des Studiums

Der Studiengang umfasst Inhalte aus den Disziplinen der Allgemeinen Pädagogik, der Soziologie, der Philosophie, der Psychologie, der Sozialen Arbeit, aus den Gesundheits- und Sprachwissenschaften. Die Studierenden erlernen im Laufe des Studiums die theoretischen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Disziplinen zu verstehen und in der Praxis zu reflektieren. Durch die veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sind die Anforderungen an die zuständigen Institutionen und die dort tätigen Pädagogen/-innen enorm gestiegen. Darüber hinaus ist der Bildungsauftrag durch die aktuellen bildungspolitischen Debatten zunehmend in den Blickpunkt der Öffentlichkeit geraten.

In dem dreijährigen Studium erwerben die Studierenden neben den grundlegenden Fachkompetenzen vertiefte Methoden- und Leitungskompetenzen, die für effektives pädagogisches Handeln notwendig sind.

„Praxisnah studieren: Theoretisches Wissen wird beim Spielen mit Kindern in die Tat umgesetzt“

Innerhalb eines modernen Curriculums werden die Studierenden anwendungsorientiert akademisch ausgebildet und auf die berufliche Praxis vorbereitet. Nur deutsche Hochschulen können ein derartiges Vollstudium in diesem spannenden und gesellschaftlich wichtigen Bereich anbieten.

Neu: Sie können in Ihrem Studium eine weitere Spezialisierung erlangen, wenn Sie sich für eine Studienrichtung entscheiden (siehe unten). Dafür müssen Sie sich innerhalb zweier Module, im Praktikum und in der Bachelorthesis mit einem der Themen der ausgewählten Studienrichtung vertieft beschäftigen. Dies erfolgt in einem im Modul vorgesehenen Prüfungsformat. Der Fokus auf eine spezielle Ausrichtung im Studium ermöglicht Ihnen eine zusätzliche Qualifikation im ausgewählten Themenbereich und somit bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt und bei Ihrer weiteren Karriereplanung.

Studienrichtungen:

  • Studienrichtung: Kommunikation und Interaktion im Beruf 
  • Studienrichtung: Sprache, Diversity und Interkulturelle Kompetenz 
  • Studienrichtung: Gesundheitsförderung und Gesundheitsprävention

 

 

Jahr 1
Jahr/Block
Modul
Credit Points
1/1Wissenschaftliches Arbeiten6
1/2Theorie und Geschichte der KP8
1/3Methoden der KP6
1/4Gesellschaft und Interkulturalität8
1/5Kindliche Entwicklung8
1/6Beratungskompetenz6
1/7Medizinische Grundlagen und Inklusion
Naturwissenschaftlich, mathematische Bildung
8
2 (6)
1/8Öffentlichkeitsarbeit und Qualitätsmanagement8
Jahr 2
Jahr/BlockModulCredit Points
2/1Rechtliche Grundlagen6
2/2Kindlicher Spracherwerb und sprachliche Bildung8
2/3Religionspädagogik
Naturwissenschaftlich, mathematische Bildung
6
4
2/4Gesundheitserziehung und Gesundheitsprävention8
2/5Ästhetische Bildung und Medienkompetenz6
2/6Gruppenarbeit und Persönlichkeitsentwicklung8
2/7Praktikum14
Jahr 3
Jahr/BlockModulCredit Points
3/1Praktikum (fortlaufend)8
3/2Praktikum (fortlaufend)8
3/3Praxisprojekt
Wahlpflichtfach I
4
4
3/4Praxisprojekt
Wahlpflichtfach II
4
4
3/5Grundschulpädagogik und Sozialkompetenz6
3/6Management und Ökonomie6
3/5 + 3/6Kindheitsforschung2
2
3/7Thesis6
3/8Thesis6

 

 

Das Studium eröffnet eine breite Auswahl von Berufsfeldern in Einrichtungen der Kindertagespflege, der Familien- Sozial- und Fachberatung, der stationären Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in sozialpädagogischen und psychiatrischen Institutionen, sowie im Bereich der Kindheitsforschung. Weiterhin besteht die Möglichkeit des Einstiegs in die Selbstständigkeit und in den internationalen Arbeitsmarkt.

 

Aufgrund des hohen Bedarfs an hochqualifizierten Fachkräften in kindheitspädagogischen Arbeitsfeldern (von Geburt bis 14. Lebensjahr) sind die Absolventen der SRH Hochschule Heidelberg mit dem Abschluss des staatlich anerkannten Kindheitspädagogen (Bachelor of Arts) auf dem pädagogischen Arbeitsmarkt begehrte Fachkräfte.

Die Absolvent/-innen des Studiengangs „Kindheitspädagogik“ können in folgenden Berufsfeldern tätig werden:

  • in Kindertageseinrichtungen (Krippe, KITA, Hort)
  • in Familienzentren, Familienberatung und Familienbildung
  • in Schulen mit außerunterrichtlichen bzw. unterrichtserweiternden Bildungs- und Betreuungsangeboten (Ganztagsschule)
  • in der Frühförderung
  • Fachberatung für Kindertagesstätten
  • Stationäre Betreuung von Kindern und Jugendlichen in psychiatrischen und sozialpädagogischen Institutionen
  • Übernahme von Leitungs- und Managementfunktionen in Einrichtungen mit kindheitspädagogischem Fokus 

Zudem besteht die Möglichkeit, nach dem Bachelor of Arts an der SRH Hochschule Heidelberg einen konsekutiven Masterabschluss in „Soziale Arbeit“ mit den Schwerpunkten in der psychosozialen Beratung und Gesundheitsförderung zu erwerben. Damit ist entsprechend des Bologna-Prozesses ein vollständiges Hochschulstudium (5 Jahre mit Masterabschluss/300 ECTS-Punkte) mit der grundsätzlichen Qualifikation zur anschließenden Promotion im Bereich der Kindheitspädagogik möglich. Weiter besteht die Möglichkeit einer postgradualen Ausbildung zum/zur approbierten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut_in. Innerhalb der SRH Hochschule Heidelberg bieten wir diese postgraduale Ausbildung in der Heidelberger Akademie für Psychotherapie (HAP) an.

Keine Bewerbungsfrist, kein Numerus clausus!

Fragen rund um den Bewerbungsprozess richten Sie bitte an Marion Bollheimer:
Telefon: +49 6221 88-1021
Email: marion.bollheimer@srh.de

Neben den Angaben zu Ihrer Person müssen folgende Nachweise hochgeladen werden:

  1. Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur-/Fachhochschulzeugnis)
  2. Lebenslauf
  3. Motivationsschreiben

Sobald Sie Ihre Unterlagen vollständig in unserem Bewerbungsportal hochgeladen haben und diese von uns geprüft wurden, werden Sie von der Fakultät zu einem Bewerbertag eingeladen.

Der Bewerbertag dient in erster Linie dem gegenseitigen Kennenlernen. Neben Aufgaben zum logischen Denken, zu Emotion und zur Sprache erhalten Sie in einem Einzelgespräch mit Dozenten die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Ihre Motivation für den Studiengang persönlich und individuell darzulegen.

Wir sind nicht an konkrete Einschreibefristen gebunden. Um jedoch eine reibungslose Abwicklung Ihrer Bewerbung zu garantieren und Ihnen entsprechende Vorbereitungszeit auf den Studienbeginn zu ermöglichen, bitten wir Sie um eine frühzeitige Bewerbung.

Unsere diesjährige Stipendiatin im Bereich Kindheitspädagogik heißt Nathalie Zuber.

Herzlichen Glückwunsch!

Bewerben können sich die Studierenden aller Studiengänge. Das Stipendium gewährt hervorragenden Studierenden einen Geldbetrag von 300 Euro pro Monat. Die Auswahl der Studierenden erfolgt durch die Hochschule nach bundeseinheitlichen Regeln. Nähere Informationen zum Deutschlandstipendium finden Sie hier.

Karrierewege der Kindheitspädagogik im Studium und im Beruf

Und im Anschluss: Ihr Master-Studium!

Durchstarten mit dem Master-Studium an der SRH Hochschule Heidelberg.

Projekte

Kindheitspädagogen auf der BUGA in Heilbronn

Abenteuer Essen

Kunstausstellung "Schimmere" im Modul "Ästhetische Bildung"

Planung eines Spielplatzes mit Kindern vor Ort

Spielraum für Kinder in Heidelberg

Pilotprojekt Kindliche Mehrsprachigkeit

Schnuppern Sie Campusatmosphäre und schauen Sie einen Tag in den Studiengang Kindheitspädagogik an der SRH Hochschule Heidelberg.

Melden Sie sich für eine Schnuppervorlesung des Bachelorstudiengangs Kindheitspädagogik an und lernen Sie die besondere Studienatmosphäre an unserer Hochschule kennen. Einen ganzen Tag lang haben Sie die Möglichkeit, Veranstaltungen zu besuchen und Einblicke in den Studienalltag unserer Studierenden zu gewinnen.

Die Anmeldung zum individuellen Schnuppervorlesungstermin erfolgt per E-Mail bei Frau Megan Bennek: megan.bennek@stud.hochschule-heidelberg.de

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Ansprechpartnerin

Marion Bollheimer

Organisation

an der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften, Marketing & Bewerbermanagement
Raum arc109
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg
Telefon 06221 88-1021
Telefax 06221 88-3482
E-Mail schreiben Zum Profil

Organisation

Nadine Kempf

Nadine Kempf

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

an der Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften,
Kindheitspädagogik (B.A.)
Raum arc108
Ludwig-Guttmann-Str. 6
69123 Heidelberg
Telefon +49 6221 88-1038
Telefax +49 6221 88-3482
E-Mail schreiben Zum Profil

Jetzt Infobroschüre anfordern...

Fordern Sie kostenlos Ihre Studienbroschüre an

* Pflichtfelder